Lidl bietet Obst und Gemüse nur für Kinder an - doch e gibt auch Kritik

+
Lidl hat die Kids Range auf den Markt gebracht: Obst und Gemüse nur für Kinder. Foto: Lidl

Lidl hat jetzt neue Produkte auf den Markt gebracht: die Kids Range. Dabei handelt sich es sich um Obst und Gemüse nur für Kinder. Hier die Infos.

Um Kinder auf spielerische Art und Weise an eine bewusste Ernährung ranzuführen, hat Lidl jetzt die Kids-Range bei Obst und Gemüse eingeführt. Kann das funktionieren?

  • Lidl hat jetzt besonderes Obst und Gemüse im Angebot.
  • Die Kids Range soll ausschließlich Kinder ansprechen.
  • Die Verpackung der Produkte sorgt für Kritik.

Lidl bietet ab sofort die Kids Range an - Obst und Gemüse für Kinder

Wer diese Tage bei Lidl einkaufen geht, trifft während seines Einkaufs auf „Bananen-Boote“, „Affenstarke Äpfel“ oder „Tomaten-Piraten“ . Klingt erst mal ganz schön kurios, ist es aber gar nicht. Hinter den eigenwilligen Namen steckt Obst und Gemüse für Kinder.

Die Portionen sind besonders klein und die Designs extra auf Kinder zugeschnitten, so dass die Kleinen laut Lidl "spielerisch an eine bewusste Ernährung herangeführt werden". Seit Ende Oktober hat der Discounter die sogenannte Kids-Range im Angebot. Aktuell gibt es sogar noch 25 Prozent.

Kids Range soll dafür sorgen, dass Kinder genug Gesundes essen

„Der Grundstein für eine bewusste Ernährung wird in den ersten zehn Lebensjahren gelegt. Daher unterstützen wir im Rahmen der Lidl-Fruchtschule schon seit 2016 den Verein ‚5 am Tag‘, der sich für eine ausgewogene Ernährung mit täglich mindestens fünf Portionen Gemüse und Obst einsetzt", erklärt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland.

Und fügt hinzu: "Mit der Kids-Range wollen wir Kinder und ihre Eltern auch in der Filiale und Zuhause für frisches Obst und Gemüse begeistern und ihnen den Zugang dazu so einfach wie möglich machen“, erläutert Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland."

Der Discounter-Riese überholt jetzt seine Konkurrenten. Denn Lidl revolutioniert einen Service an der Kasse - so gab es das noch nie. 

Lidl setzt bei seinen Produkten auf saisonales Obst und Gemüse

Die Kids Range umfasst insgesamt zehn dauerhaft gelistete Artikel, die deutschlandweit in allen Filialen von Lidl zu haben sind. Das Besondere: Je nach Jahreszeit wird das Obst und Gemüse durch saisonale Produkte ergänzt.

Das mag auf den ersten Blick ökologisch wirken, aber beim genauen Hinsehen fällt auf: Die Produkte sind in Plastik verpackt. Lidl wirbt damit, dass die Produkte in hellblauen Kartons mit Zeichentrick-Figuren leicht zu finden sind und durch das spielerische Design für Kinder besonders ansprechend wären. In Zeiten von Zero-Waste stellt sich dann aber schnell die Frage: Muss das wirklich sein?

Lidl produziert mit der Kids Range umweltschädliches Plastik

In der Vergangenheit sorgte Lidl immer wieder für Schlagzeilen, als das Unternehmen verkündete, weniger Plastik verbrauchen zu wollen. Erst bei Katzenfutter und jetzt zum Teil auch bei den veganen Produkten, deren Sortiment Lidl kontinuierlich erweitert.

Bei der Kids Range scheinen die guten Vorsätze erst mal über Bord geworfen worden zu sein: Gurken in Plastikboxen und Äpfel in Tüten gehören zum Standard-Repertoire der Kids-Range.