Bild: obs/LIDL

Die fleischige Konsistenz, der Geruch und der herzhafte Geschmack – das macht ein gutes Burger-Pattie aus. Das finden nicht nur Fleischliebhaber, sondern auch Vegetarier. Da kommt es gerade recht, dass Lidl sich einen neuen Fleischersatz in die Geschäfte holt. Der „Beyond Meat Burger“ soll alles haben, was echtes Fleisch auch hat – nur eben ganz ohne Fleisch.

Laut Vegetarierbund ernähren sich 1,3 Millionen Menschen in Deutschland rein pflanzlich. Den Trend, weniger Fleisch zu essen, haben auch Discounter wie Lidl aufgeschnappt. Der Discount-Riese ist nun einer der ersten Anbieter in Deutschland, der Gerichte der Marke „Beyond Meat“ anbieten wird.

Beyond Meat Burger bei Lidl ab dem 29. Mai im Verkauf solange der Vorrat reicht. Foto: Lidl

Lidl holt „Beyond Meat“ Ende Mai in die Filialen

Bisher wurden die Bratlinge nur in ausgewählten Restaurants in Deutschland angeboten und bei dem Großhändler Metro verkauft. Jetzt hat sich der Discounter den Fleischersatz von Beyond Meat gesichert.

Das Burger-Pattie von „Beyond Meat“ kommt ursprünglich aus den USA – selbst Leonardo DiCaprio und Snoop Dogg sollen drauf schwören. Das Pattie besteht aus Erbsenprotein und Roter Beete und ist somit nicht nur vegetarisch, sondern auch zu 100 Prozent vegan.

Die Erbsen geben dem Pattie eine fleischige Konsistenz und die Rote Beete sorgt für die rosa Färbung. So sieht es sogar aus wie ein herkömmliches Pattie aus Fleisch.

Aktuelle Top-Themen:

Ende Mai holt sich Lidl das „Beyond Meat“ Produkt in 3200 Filialen in Deutschland. Ab dem 29. Mai soll es das Aktionsprodukt geben – allerdings nur solange der Vorrat reicht.