Kaviar statt Katzenfutter

Lidl: Luxus-Artikel aus Sylt aktuell im Angebot – doch Kunden meckern

Passend zur Weihnachtszeit geht Lidl eine Luxus-Kooperation mit der Sylter Kult-Marke Sansibar ein. Auf Facebook zeigen sich viele Kunden wenig begeistert.

Deutschland – In der Weihnachtszeit stehen kulinarische Spezialitäten bei vielen Verbrauchern auf dem Einkaufszettel. Das hat auch der Discounter Lidl erkannt: Seit Dienstag (7. Dezember) können Kunden in den deutschen Filialen für zwei Wochen „Food-Highlights“ kaufen. Doch das Angebot kommt nicht bei allen gut an.

Lidldeutscher Discounter
SitzNeckarsulm
Gründung1973

Lidl-Kooperation zum Fest: Sylter Kultmarke Sansibar trifft Eigenmarke Deluxe

Unter dem neuen Label Sansibar Deluxe kooperiert die Sylter Kult-Marke Sansibar mit der Lidl-Festtagsmarke Deluxe. Erhältlich seien beispielsweise die Insel-Currywurst mit Trüffelgeschmack, feine Gewürze in edlen Verpackungen oder ausgewählte Premium-Weine und -Spirituosen zum Fest, erklärt der Discounter.

Aber auch Non-Food-Artikel wie Home-Accessoires seien im Angebot. Sansibar Deluxe stehe dabei für „edles Küstenflair zu einem gewohnt ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.“ Auf Facebook werden die Insel-Produkte mit einem Werbevideo beworben, das einen verrückten Piraten im Jack-Sparrow-Look sowie dessen Schatztruhe zeigt.

Statt Lidl-Deluxe-Produkte – Kunden vermissen Katzenfutter und Sauerkraut

Unter dem Post bringen allerdings ungewöhnlich viele Kunden ihren Unmut zum Ausdruck. Ein besonders kritischer Facebook-User meint beispielsweise, Lidl käme auch durch derartige Luxus-Artikel nicht an das Einkaufserlebnis von Rewe oder Edeka heran.

Mehr noch als allgemeine Kritik am Discounter sind es allerdings die aktuellen Lieferengpässe, die die Kunden offenbar verärgern. Denn statt aufwendiger Luxus-Produkten benötigen viele Kunden derzeit Alltägliches, was sie auch zum Ausdruck bringen. So meint eine Nutzerin: „Ich brauch Katzenstreu, dringend“ – und weitere pflichten ihr bei.

Ein anderer kritischer Kunde meint ironisch: „Schön, dass Lidl jetzt Sansibar hat. Viel besser würde ich es finden, wenn Lidl Sauerkraut hätte. Wollte ich heute kaufen, gab es aber nicht ....“. Auch diesem Kommentar stimmt ein weiterer User zu, der offenbar ebenfalls seit Längerem kein Sauerkraut beim Discounter bekommt (weitere News zu Supermärkten und Discountern auf RUHR24).

Lidl startet neue Luxus-Kooperation – viele Kunden üben Kritik. (Symbolbild)

Kritik an Lidl-Angebot auf Facebook – der Discounter reagiert

Lidl hat sich auf Facebook bereits zu den kritischen Kommentaren geäußert. Das Unternehmen erklärt: „Leider können wir momentan die gewünschten Artikel nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stellen.“

Und weiter: „Da die Warenverfügbarkeit in unseren Filialen für dich als Kunde wie auch für uns als Händler von entscheidender Bedeutung ist, arbeiten wir bereits mit Hochdruck an einer Lösung.“

Lieferprobleme wegen Corona – Experten erwarten Engpässe bis zum Sommer 2022

Scheinbar betreffen die Lieferprobleme dabei sogar die neuen Luxusartikel. Gleich zwei Nutzer bemerken auf Facebook, dass sie den in der Kampagne beworbenen Kaviar in ihrer Filiale vermissen. Auch hierauf reagiert der Discounter allerdings prompt und erklärt, der Sache in der konkreten Filiale nachzugehen.

Durch die Corona-Pandemie bedingt kommt es bereits seit Wochen zu Lieferschwierigkeiten im deutschen Handel. Am stärksten betroffen sind Elektronik und Fahrräder – aber auch bei alltäglichen Dingen, Lebensmitteln oder Getränken wie Kaffee, Tee oder Bier kommt es vermehrt zu Engpässen.

Eine Umfrage des Instituts für Wirtschaftsforschung (IFO) aus November 2021 ergab, dass sich diese Engpässe noch bis Sommer 2022 hinziehen könnten. „Die Produktauswahl wird zu Weihnachten und lange danach eingeschränkt sein“, erklärt der Leiter der IFO-Umfragen, Klaus Wohlrabe. 

Pünktlich zu Weihnachten im Discounter – Gourmetspeisen gehören für viele Kunden zum Fest dazu

Bei allem Ärger darüber, dass man dringend Benötigtes im Supermarkt nicht erhält: Auch Gourmet-Produkte haben ihre Berechtigung. Schließlich gehören exquisite Speisen für viele Menschen zum Weihnachtsfest unbedingt dazu – trotz Pandemie.

So gibt es andererseits auch zahlreiche Kunden, die sich über die Sylter Luxus-Produkte passend zum Weihnachtsschmaus freuen. Ein Nutzer meint beispielsweise erfreut: „Die Deluxe-Sachen sind der Hammer“. Und eine andere Kundin meint: „Ich mag Deluxe-Sachen ... Tolle Ware“.

Auch Konkurrent Aldi bewirbt aktuell pünktlich zum Fest wieder seine Luxus-Marke Gourmet. Wer mag erhält auch bei Aldi Spezialitäten wie Knusperente, Fischfilet oder Eis-Tannenbäume.

Rubriklistenbild: © Patrick Stollarz/afp, Lidl; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema