Kurios: Aldi und Lidl bringen diese Grusel-Pizza auf den Markt

+
Aldi und Lidl verkaufen jetzt schwarze Pizza. Foto: Arno Burgi / dpa

Aldi und Lidl machen auch vor diesem Trend nicht halt: Passend zu Halloween kann man jetzt schwarze Pizza kaufen - und die ist sogar gesund. Hier die Infos.

Immer wieder neue kuriose Trends machen auch vor der Pizza-Industrie keinen Halt. Auf den Zug sind jetzt offenbar auch Aldi und Lidl aufgesprungen. Seit vergangener Woche kann man in ihren Filialen schwarze Pizzen kaufen.

  • Aldi und Lidl verkaufen passend zu Halloween schwarze Pizza.
  • Dem Pizzateig wurde Aktivkohle beigemischt.
  • Dieser soll sich sogar positiv auf den Körper auswirken.

Schwarzer Pizza bei Aldi und Lidl wurde Aktivkohle beigemischt

Der schwarze Pizzateig ist mit einer ganz besonderen Zutat angereichert: Aktivkohle, auch medizinische Kohle genannt. Je nach Dosierung der Aktivkohle kann sich der Pizzaboden, aber auch jeder andere Tag, in ein dunkles grau bis schwarz verfärben.

Vermutlich kommt der Trend mit der schwarzen Pizza, die zurzeit bei Aldi und Lidl verkauft werden, aus Italien. Dort gibt es für die besondere Pizza auch einen eigenen Namen: Pizza Nera.

Aktivkohle in Pizza von Lidl und Aldi ist gesund

Aber die Aktivkohle in dem Klassiker sorgt nicht nur für ein außergewöhnliches aussehen, sondern ist auch noch richtig gesund. Die Aktivkohle soll Giftstoffe binden und aus dem Körper leiten. Dadurch soll die Pizza auch leichter im Magen liegen.

Tatsächlich unterscheidet sich der Geschmack der schwarzen Pizza kaum von der einer traditionellen. Dennoch empfehlen einige Pizzabäcker, die dunkle Pizza nur mit einfachen Zutaten wie Tomate und Mozzarella zu belegen.

Außerdem sollten eifrige Pizzabäcker zu Hause darauf achten, dass der dunkle Teig, im Gegensatz zum normalen Pizzateig, leichter und biegsamer ist.

Bei Aldi und Lidl ist die schwarze Pizza seit dieser Woche im Handel erhältlich

Bereits im vergangenen Jahr hat es der schwarze Teig in populäre Ketten wie Pizza Hut und KFC geschafft. Passend zu Halloween und Allerheiligen legen jetzt Aldi und Lidl, dessen Streit mit einem Hersteller ein Vorteil für die Kunden werden könnte, nach.

In ihren Filialen ist das Angebot seit Freitag (25. Oktober) für jeweils 1,29 Euro erhältlich. Dass genau diese beiden Discounter das Produkt nun verkaufen, ist kein Wunder.

Nicht nur wegen Pizza: Aldi und Lidl sorgten immer wieder für Sticheleien

Innerhalb der letzten Wochen gab es zwischen den Konkurrenten immer wieder Sticheleien. So machte Aldi bekannt, dass ihre Thermomix-Kopie bald wieder im Handel erhältlich sein wird.

Darauf reagierte Lidl mit einem fiktiven WhatsApp-Chat auf Instagram, der vom Kauf der Küchenmaschine abriet und den Kauf der hauseigenen Maschine anpreist. 

Jetzt wetterte Lidl auch gegen andere Supermärkte

Aber nicht nur Aldi, die jetzt mit Äpfeln gegen die Lebensmittelverschwendung kämpfen wollen, bekommt von Lidl sein Fett weg, auch die beiden anderen Supermärkte Rewe und Penny bekamen jetzt den Humor von Lidl zu spüren. So veröffentlichte der Discounter am Freitag (25. Oktober) eine besondere Halloween-Werbung auf Youtube.

In dieser werden sorgen die, laut Werbung von Lidl, erschreckend hohen Preise bei Rewe und Penny für frustrierte Gesichter bei den Horrorstars Samira aus The Ring, Freddy Krüger und Pennywise.

Überraschung bei der beliebten Haselnussschnitte Hanuta. Denn bald gibt es einen Riegel, der allerdings so aussieht wie der von Knoppers. Trotzdem: Die Hanuta-Fans freuen sich.

Discounter Lidl hat nun Obst für Kinder auf den Markt gebracht. Es gibt einerseits positive Resonanz, andererseits aber auch Kritik.

Das Unternehmen Tchibo hat inzwischen angekündigt, jetzt auch Fotos anzubieten. Damit macht Tchibo dm Konkurrenz.