Da fehlt doch was...

Kundenbeschwerde – Kaufland patzt bei WM-Zubehör

Oft sind es kleine Dinge, die uns in Supermärkten auf die Palme bringen. Auch einem Kaufland-Kunden und Fußball-Fan geht es eigentlich um eine Kleinigkeit – die aber ist für den Einzelhandelsriesen ganz schön peinlich. Lesen Sie hier, was vorgefallen ist:

Zugegeben, das Social-Media-Team bei Kaufland hat natürlich grundsätzlich keinen ganz einfachen Job. Man möchte manchmal wirklich nicht in der Haut der Mitarbeiter stecken, die da via Facebook und Co. an vorderster Front die ungefilterte Kundenwut zu spüren bekommen. Ganz besonders bitter aber wird es, wenn es die eigenen Kollegen sind, die einem da Steine in den Weg legen. So geschehen ausgerechnet vor der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft.
HEIDELBERG24 berichtet über Kauflands peinlichen WM-Patzer – und eine berechtigte Kundenbeschwerde.

Rechtzeitig zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar nämlich hat Christian in einer Kaufland-Filiale für seinen Sohnemann ein Fan-Shirt der deutschen Nationalelf ergattert. (mko)

Rubriklistenbild: © dpa/Kaufland