Warnung vor Back-Zubehör

Rückruf von Kuchenform gestartet – Giftstoffe bei Test entdeckt

In der Zeit vor Weihnachten gehört das Backen von Kuchen und Plätzchen einfach dazu. Doch ein Hersteller warnt seine Kunden vor der Nutzung einer Form.

Deutschland – Im Winter gibt es in vielen Haushalten vermutlich kaum etwas Gemütlicheres und gleichzeitig Chaotischeres, als gemeinsam zu backen. Allerdings heißt es dabei aktuell, vorsichtig zu sein. Denn in einem Produkt wurden erhöhte Schadstoffe entdeckt.

Rückruf von Kuchenform gestartet – Giftstoffe bei Test entdeckt

Verschiedene Rückrufe gibt es oftmals für Lebensmittel aller Art. Hin und wieder kommt es allerdings auch vor, dass es für andere Produkte Warnungen für Verbraucher gibt. Hobby-Bäcker, die sich lieber Plätzchen als Kuchen backen, können jedoch durchatmen. Denn bei dem vom aktuellen Rückruf betroffenen Artikel handelt es sich um eine Tarteform.

Im Speziellen weist die RBV Birkmann GmbH & Co. KG ihre Kunden darauf hin, dass man bei Kontrollen in der „Premium Baking Tarteform, 28 cm“ eine unerwünschte Entdeckung gemacht habe. Demnach gibt es „auffällige Werte“ bei dem Produkt, die im routinemäßigen Test aufgefallen waren. Der Hersteller beschreibt diese Auffälligkeiten als eine „erhöhte Freisetzung von Cobalt, Nickel und Mangan“.

Personen, die diesen Artikel bereits gekauft haben, sollten die Tarteform sicherheitshalber nicht verwenden, rät die RBV Birkmann GmbH & Co. KG. Dazu, welche Auswirkungen die entdeckten Giftstoffe auf die Gesundheit haben kann, macht der Hersteller keine Angaben. Nach Recherchen von RUHR24 benötigt jeder Mensch zwar eine kleine Menge an Kobalt für die Blutbildung. Doch gelangt zu viel von dem Schwermetall in den Körper, droht eine Vergiftung.

Rückruf von Backzubehör – unklare Auswirkungen auf den Körper möglich

Nimmt man eine zu hohe Menge Nickel auf oder hat mit dem Metall Kontakt, dann besteht nach Angaben des Zentrums für Gesundheit die Gefahr, dass das Metall die DNA verändert. Außerdem können allergische Reaktionen auftreten. Negative Auswirkungen auf die Atemwege und das Gehirn hat hingegen zu viel Mangan im Körper (weitere Rückrufe und Warnungen bei RUHR24).

Umso wichtiger ist es daher, zu überprüfen, ob die eigene Tarteform von dem aktuellen Rückruf betroffen ist. Betroffen ist die Charge 23035, welche im Zeitraum zwischen dem 01. Juli 2021 und dem 30. April 2022 ausgeliefert wurde. Das Back-Equipment hat die Artikel-Nummer 882119 und die sogenannte EAN, also European Article Number, 4026883882119. Die EAN finden Verbraucher für gewöhnlich beim Strichcode des Produktes.

Für die Backform von RBV Birkmann GmbH & Co. KG gibt es aktuell eine Warnung.

Personen, die eine solche Backform gekauft haben, sollen sich per E-Mail unter vertrieb@birkmann.de oder per Telefon unter 05201 66169 0 mit dem Hersteller in Verbindung setzen, um weitere Details bezüglich des Umtauschs und einer Gutschrift zu besprechen.

Rubriklistenbild: © Shotshop/Imago

Mehr zum Thema