Tipps und Tricks für die Pflege

Kräuter richtig pflegen: Wie man Basilikum, Petersilie und Rosmarin lange frisch hält

Für Pesto, Kräuterbutter oder andere Gerichte: Kräuter in der eigenen Küche sind praktisch. So pflegt man seine Kräuter am besten.

Nordrhein-Westfalen - Jeder kennt‘s: Man kauft sich einen Topf mit Kräutern und freut sich schon darauf, sie immer frisch in der Küche zu haben. Ob Pesto oder Kräuterbutter – es schmeckt frisch einfach besser. Nach kurzer Zeit sehen manche aber schnell sehr traurig aus. Mit diesen Tipps und Tricks gedeihen deine Kräuter am besten und wachsen schnell.

PflanzeBasilikum
Wissenschaftlicher NameOcimum basilicum
Höhere KlassifizierungBasilikum
RangArt

Kräutergarten in eigener Küche: Tipps und Tricks zur Pflege

Neben den individuellen Bedürfnissen der Kräuter, gibt es einige Dinge, auf die man bei allen Kräuterarten achten muss, obwohl jede Art ihre individuellen Bedürfnisse hat. Besonders wenn die Kräuter weiterhin im Topf bleiben sollen, ist es wichtig, dass sie eine Eingewöhnungszeit in ihrem neuen Zuhause bekommen. Solange sollten sie windgeschützt und nicht zu sonnig stehen. 

Bei vielen Kräutern ist schnell auch ein größerer Topf fällig, sobald der Platz zu eng wird und die Wurzeln schon im Kreis an der Topfwand entlang wachsen, wie das Magazin „Mein schöner Garten“ schreibt. Ein wenig frische Erde kann auch nicht schaden. Die Erde sollte aber mit bedacht gewählt werden. Sie sollte wasserdurchlässig und nicht zu nährstoffreich sein.

Mediterrane Kräuter mögen es eher warm und sonnig

Jedoch mögen viele Kräuter unterschiedliche Lebensumstände. Thymian und Bergbohnenkraut mögen es lieber sonniger. Minze und Melisse brauchen dagegen nicht so viel Sonne. Die klassischen Kräuter wie Petersilie und Basilikum harmonieren zudem sehr gut nebeneinander und können Wärme gut vertragen. Rosmarin fördert sogar das Wachstum von Basilikum und passt daher perfekt zu den beiden Klassikern.

Regelmäßiges Düngen gehört für die optimale Pflege vieler Kräuter auch dazu. Jedoch aufgepasst: Mediterrane Kräuter wie Rosmarin und Thymian sollten nicht überdüngt werden. Dafür eignet sich laut kräuter-buch.de Kaffeesatz gut, da es ein eher schwacher Dünger sei und auch Schädlinge abhalten kann.

Basilikum und Co. werden gerne fürs Kochen genutzt.

Kräuter im Winter: So bereitet ihr eure Kräuter auf den Winter im Freien vor

Kräuter auf Balkon oder im Garten im Topf sind der Kälte viel stärker ausgesetzt. Sie sollten über den Winter hereingeholt werden. Eine weitere Möglichkeit ist es die Kästen/Töpfe in einen größeren zu setzen und den Zwischenraum mit Stroh, Laub oder Rindenmulch zu dämmen (mehr Service-Artikel auf RUHR24.de).

Mit seinen Kräutern zu Hause sollte außerdem nicht unbedingt sparsam umgegangen werden. Regelmäßiges Ernten und Schneiden führt dazu, dass die Pflanzen sich besser verzweigen und wachsen. Also ruhig mal ordentlich zugreifen.

Basilikum und Co.: So solltet ihr empfindliche Kräuter pflegen

Damit Basilikum eher in die Breite als in die Höhe wächst, sollten auch regelmäßig die oberen Spitzen verwendet werden. Wenn ihr immer frischen Basilikum zuhause habt, ist ein Pesto schnell gemacht. Tipps und Rezepte für das perfekte Pesto bekommt ihr hier.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

e a s y • p a s t a 🍝 . Nudeln mit Pesto ist glaube ich das einfachste Gericht das ich kenne, gepimpt mit gebratenen Champignons und frischen Cherrytomaten wird daraus ein echter Gaumenschmaus!🙌🍝 . Ein gutes, selbstgemachtes Pesto muss für mich ne gute Mischung von Knobi, Parmesan und geröstete Nüsse beinhalten. Mein Rezept dazu steht so aus : . 🌱REZEPT 70 g Rucola 50 g Parmesan am Stück 30 g Pinienkerne 100 ml Olivenöl 1 Chinaknobi 1 TL Salz . 🌱Die Pinienkernen ohne Öl in der Pfanne rösten, das gibt den Geschmackskick!! . 🌱Den Knobi schälen, halbieren, den Strunk entfernen und grob hacken. . 🌱Den Parmesan und den Rucola ebenfalls grob hacken. . 🌱Alle Zutaten im Mixer, oder mit einem Pürierstab mixen🎉✨🙌 FERTSCH. . #kochen #kochenmitk #gesundkochen #kochenmachtspass #vegetarisch #vegetarischerezepte #leichterezepte #einfachkochen #einfacherezepte #lecker #heuteaufmeinemteller #gutenappetit #schnellesessen #laktosefrei #einfacherezepte #leichterezepte #waskocheichheute #nudeln #pasta #rezepte #rezeptideen #rezept #mittagessen #abendessen #rezeptefürjedentag #pesto #champignons

Ein Beitrag geteilt von foodlove | & | good vibes (@karolin__mit__k) am

Bei empfindlichen Kräutern mit eher dünnen Blättern, wie zum Beispiel bei Basilikum, sollte zudem nie von oben gegossen werden. Einfach den Anzuchttopf aus dem Übertopf nehmen, das Waschbecken oder einen tiefen Teller mit etwas Wasser füllen und die Pflanze eine Weile drin stehen lassen, sodass sie sich das Wasser von alleine ziehen kann.

Rubriklistenbild: © Victoria Maiwald/ RUHR24

Mehr zum Thema