Produkt einer beliebten Kinderserie

Duschshampoo für Kinder im Test: Beliebtes Produkt ist der große Verlierer

Baden kann so schön sein – besonders mit dem richtigen Duschshampoo. Öko-Test hat sich aktuell 2-in-1-Produkte für Kinder genauer angesehen.
+
Baden kann so schön sein – besonders mit dem richtigen Duschshampoo. Öko-Test hat sich aktuell 2-in-1-Produkte für Kinder genauer angesehen.

Duschgel oder Shampoo? Warum nicht einfach beides? Für Kinder sind Duschshampoos sehr beliebt. Öko-Test hat sie getestet und einen Verlierer ausgemacht.

  • Eine Dusche oder ein Bad sind nicht für jedes Kind das Highlight des Tages.
  • Mit bunten Duschshampoos, die toll duften, soll es den Kindern angenehmer gemacht werden.
  • Öko-Test hat jetzt 24 Duschshampoos für Kinder getestet, dabei gibt es einen klaren Verlierer.

Frankfurt am Main - Es kann schon mal zum Kampf im Badezimmer werden. Wenn Shampoo ins Auge läuft, die Haare ziepen und Baden überhaupt einfach doof ist. Doch einige Kinder lassen sich gerne von bunten Duschshampoo-Flaschen besänftigen. Öko-Test hat 24 Duschshampoos für Kinder untersucht – eines, das besonders beliebt sein dürfte, schneidet dabei am schlechtesten ab.

Magazin

Öko-Test

Verkaufte Auflage

103.397 Exemplare

Verlag

Öko-Test AG

Chefredakteur

Hans Oppermann

Duschshampoos für Kinder: Darin besteht der Unterschied zu Produkten für Erwachsene

Viele Eltern schwören auf die praktische Kombination aus Duschgel und Shampoo extra für Kinder. Aber ist das überhaupt nötig oder können Kinder auch die Produkte der Eltern nutzen? Öko-Test hat in der aktuellen Ausgabe (08/2020) bei den Herstellern nachgefragt, worin eigentlich die Unterschiede bestehen.

Tatsächlich hat sich herausgestellt, dass die Unterschiede bei Produkten für Kinder und für Erwachsene gar nicht so groß sind. Der größte Unterschied ist wohl der Duft. Produkte für Kinder riechen anders, so dass es der Zielgruppe eben gefällt.

Aber auch die Zutaten die verwendet werden, sind teilweise mehr auf die empfindliche Kinderhaut zugeschnitten. So werden beispielsweise mildere Tenside verwendet, immerhin ist der natürliche Schutzfilm der Kinderhaut erst etwa mit 12 Jahre voll ausgreift.

Duschshampoos für Kinder: Bittere Beigabe schützt Kinder

Eine weitere Besonderheit bei Duschshampoos für Kinder ist der beigefügte Stoff Denatoniumbenzoat. Dabei handelt es sich um den bittersten bekannten Stoff überhaupt, wie Öko-Test (Bezahlartikel) berichtet.

Er wird den Duschshampoos hinzugefügt, damit Kinder nicht auf die Idee kommen, das herrlich süß duftende Duschshampoo mal zu probieren. 13 konventionelle Anbieter setzen auf den Stoff, nur in Naturkosmetik ist der synthetische Bitterstoff verboten.

Besonders in Drogerien gibt es immer eine große Auswahl. Die gute Nachricht: Viele Duschshampoos sind zu empfehlen.

Öko-Test untersucht 24 Duschshampoos für Kinder auf gesundheitsschädliche Stoffe

Öko-Test hat sich insgesamt 24 Duschshampoos für Kinder vorgenommen, darunter befinden sich sechs zertifizierte Naturkosmetikprodukte und viele Marken, die es in Drogerien wie Rossmann und dm oder Supermärkten wie Kaufland zu kaufen gibt (mehr Testberichte bei RUHR24.de).

Bei dem Test im Labor wurde besonders darauf hin geprüft, ob sich Duftstoffe in den Duschshampoos befinden, die im Verdacht stehen, Allergien auszulösen oder andere bedenkliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben können.

Öko-Test: Vielzahl der getesteten Duschshampoos für Kinder sind zu empfehlen

Das überragende Ergebnis: Die Experten von Öko-Test, die auch Rasierschaum untersuchten, haben wenig zu meckern. Duschshampoos, egal ob von Rossmann, dm, Kaufland oder anderen Märkten schneiden mit den Noten "sehr gut" und "gut" ab. 

Die Duschshampoos für Kinder enthalten kaum kritische Stoffe wie Paraffine, Silikone, Formaldehyd oder problematische Duftstoffe. Nur ein Duschshampoo von Paw Patrol konnte die Tester nicht überzeugen (mehr Service-Artikel bei RUHR24.de).

Video: Säuglingsnahrung im Öko-Test – die Ergebnisse sind teilweise erschreckend

Paw Patrol ist eine erfolgreiche kanadische Kinderserie. Sie ist so erfolgreich bei den kleinen Zuschauern, dass es inzwischen auch ein eigenes Duschshampoo der Serie gibt. Die Flasche ist ein Abbild einer Hunde-Figur aus der Serie in einem pinken Kostümchen. Süß und besonders für Kinder ansprechend.

Allerdings hat Öko-Test herausgefunden, dass sich im Inhalt des niedlichen Duschshampoos die halogenorganische Verbindung Dichlorbenzylalkohol verbirgt. Diese Verbindung kann Wasserorganismen dauerhaft schädigen und katapultiert die rosa Hundeflasche auf den letzten Platz des Tests.

Außerdem haben die Tester die häufig kritisierten PEG/PEG-Derivate in diesem und sechs weiteren Duschshampoos nachweisen können. Diese Verbindungen sorgen zwar für ordentlich Schaum, aber auch dafür, dass sie die Haut für Fremdstoffe durchlässiger machen können.