Bewerbung am Telefon – Tipps für ein gelungenes Telefoninterview

+
Bewerbung am Telefon – Tipps für ein gelungenes Telefoninterview. Foto: dpa

Wir telefonieren jeden Tag, sei es privat oder beruflich. Die Kommunikation am Telefon ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Umso mehr hat sich in den letzten Jahren das Telefoninterview durchgesetzt. Immer mehr Personaler wollen die potenziellen Kandidaten erstmal am Hörer prüfen, bevor es zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch kommt. Das Telefoninterview darf man an [...]Weiterlesen

Wir telefonieren jeden Tag, sei es privat oder beruflich. Die Kommunikation am Telefon ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Umso mehr hat sich in den letzten Jahren das Telefoninterview durchgesetzt. Immer mehr Personaler wollen die potenziellen Kandidaten erstmal am Hörer prüfen, bevor es zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch kommt.

Das Telefoninterview darf man an dieser Stelle nicht unterschätzen. Ein Telefoninterview ist wie ein Vorstellungsgespräch zu behandeln, das gilt für Unternehmen und Bewerber. Aus diesem Grund raten wir dir, dich für das Telefoninterview gut vorzubereiten.

Die Vorteile eines Telefoninterviews

Du bist jetzt mit deiner Bewerbung eine Runde weiter, da der Personaler mit dir schonmal telefonieren möchte! Das Telefoninterview hat Vorteile für den Personaler, als auch für den Bewerber: Es wird Zeit gespart und in vielen Fällen sparen beide Seiten Anfahrtskosten. Viele Fragen kann man schon im Vorfeld klären, sodass beide eine grobe Vorstellung voneinander gewinnen können.

Schnell bekommt man eine Idee davon, ob der Bewerber und das Unternehmen zusammenpassen. Zusätzliche Vorbereitungszeit fällt ab und du kannst dich auf weitere Bewerbungen konzentrieren. Wir haben für dich Tipps gesammelt, die dir dabei helfen ein gutes Telefoninterview zu führen:

1. Bewusste Zielsetzung

Bevor du ein gutes Telefoninterview führen kannst, ist es wichtig, dass du weißt, welche Ziele du verfolgst. Welche Charaktereigenschaften und Werte willst du dem Personaler vermitteln?

2. Zeige dein Interesse

Nachdem du mit deiner Bewerbung punkten konntest, ist es wichtig, dass du weiterhin dein Interesse am Unternehmen zeigst. Auch im Telefoninterview ist es wichtig zu betonen, dass du motiviert und interessiert bist. Informiere dich sorgfältig über das Unternehmen, besuche die Website, studiere Prospekte und Marketingkampagnen. Hilfreich ist es auch beim Telefoninterview die Infos vor sich liegen zu haben, sodass du beim Gespräch gegeben falls besser darauf eingehen kannst.

3. Kenne deinen eigenen Lebenslauf

Dein Lebenslauf ist das Herzstück deiner Bewerbung, daher solltest du wissen, wie du diesen gekonnt präsentieren kannst. Übe die Präsentation und überlege dir gut, wie du Lücken erklären kannst. Mache dir über jeden Bereich Gedanken. Was willst du rüberbringen? Auch vermeintliche Kündigungen oder Studienabbrüche sollten als lehrreiche Erfahrungen dargestellt werden, sodass du beim Personaler punkten kannst.

4. Üben, üben, üben

Durchspiele als Vorbereitung das Telefoninterview und achte dabei auch auf Mimiken, und Gestiken. Sogar wenn dein Gegenüber dich am Telefon nicht sehen kann, hat ein Lächeln eine große Wirkung. Man hört am Telefon mehr raus als man denkt. Oft hört sich die Stimme anders an, wenn man den Gesichtsausdruck ändert. Trotzdem ist es auch wichtig beim Gespräch spontan bleiben zu können und es möglichst zu vermeiden vorgeschriebene Skripte abzulesen.

Fixiere dich nicht allzu sehr auf deine Vorbereitung, da es immer sein kann, dass das Telefoninterview in eine ganz andere Richtung überschlägt. Achte darauf, dass du deutlich und langsam sprichst, sodass du gut zu verstehen bist.

5. Deine Fragen an das Unternehmen

Überlege dir welche Fragen du an das Unternehmen stellen kannst, während du das Telefoninterview führst. Fragen deinerseits sind immer gerne gesehen vom Unternehmen, denn das zeigt Interesse. Erkundige dich beispielsweise wie die Einarbeitung ablaufen würde, welche Projekte anstehen und was genau erwartet wird.

Typische Fragen und mögliche Antworten

Beim Führen eines Telefoninterviews gibt es typische Fragen, die gestellt werden können:

„Wieso wurde beim vorherigen Arbeitgeber gekündigt?“

Bei dieser Frage einfach authentisch und ehrlich antworten. Meistens will der Personaler herausfinden, ob der Jobwechsel auf freiwilliger Basis stattgefunden hat.

„Aus welchem Grund möchten Sie bei uns anfangen?“

Hier hast du die Chance zu zeigen, dass du dich mit dem Arbeitgeber auseinandergesetzt hast und eine realistische Vorstellung von dem angebotenen Job hast. Erkläre was du an dem Unternehmen schätzt und welche Aspekte dich faszinieren. Gehe ruhig ins Detail und vermeide allgemeine Antworten wie „Die Website war gut gestaltet.“

„Wie können wir als Unternehmen von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen profitieren?“

Hier musst du wissen, welche Punkte in deinem Lebenslauf relevant für die begehrte Stelle sind, sodass du den Anforderungen gerecht wirst. Gehe deinen Werdegang nochmal durch, bevor du das Telefoninterview führst und frage dich, wie du relevante Erfahrungen gut präsentieren kannst. Wichtig ist es, die Kernaussage auf den Punkt zu bringen und nicht zu sehr in Details abzuschweifen.

„Im Jahr xxxx ist eine Lücke vorhanden, wie kommt es dazu?“

Hier ist es wichtig ruhig zu antworten und die persönliche Weiterentwicklung als förderlich für den jeweiligen Job darzustellen. Zum Beispiel kann man hier erklären, dass eine Weltreise und die damit verbundenen Erfahrungen die Eigenständigkeit gefördert haben und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt haben.

„Warum haben Sie Ihr Studium abgebrochen?“

Vermittle dem Personaler, dass du aus dieser Entscheidung gelernt hast. Begründe sachlich, warum du dich nochmal neu orientiert hast und wie diese Weitentwicklung das Unternehmen bereichern kann.

Beim Führen eines Telefoninterviews ist es wichtig ein gutes Mittelmaß zu finden: Man sollte sich nicht zu hoch zeigen, aber man sollte trotzdem seinen Wert als Mitarbeiter kennen. Stärken und Schwächen gehören zu jedem Menschen dazu. Bleib du selbst und zeige was du draufhast! Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung!