20 Produkte im Vergleich

Kaffee im Öko-Test: Bekannte Marken fallen gnadenlos durch

Geröstete Kaffeebohnen liegen auf einem Tisch.
+
Geröstete Kaffeebohnen liegen auf einem Tisch.

Öko-Test hat mehrere Kaffee-Marken genauer unter die Lupe genommen – mit teilweise schockierenden Test-Ergebnissen.

Auf der ganzen Welt werden täglich mehr als zwei Milliarden Tassen Kaffee getrunken. Entsprechend groß ist die Auswahl auch im deutschen Handel: In Supermarkt, Discounter oder Drogerie haben wir die Qual der Wahl zwischen einem breiten Sortiment an Kaffeebohnen, gemahlenem Kaffeepulver oder löslichem Kaffee. Für die November-Ausgabe hat Öko-Test* jetzt mehrere Kaffee-Marken genauer geprüft und im Test miteinander verglichen – mit ernüchterndem Ergebnis. Ausgerechnet die bekanntesten Marken fallen in der Prüfung der Test-Experten durch. Im Labor wurden in mehr als der Hälfte der 20 getesteten Kaffees Schadstoffe gefunden.
HEIDELBERG24* verrät die einzige Kaffee-Marke, die von Öko-Test mit „Gut“ bewertet wurde – und von welchen neun Kaffees die Experten sogar komplett abraten.

Nicht nur Schadstoffe kritisieren die Experten von Öko-Test in vielen der getesteten Kaffee-Produkten. Die Prüfer bemängeln auch Missstände im Anbau – zum Beispiel Menschenrechtsverletzungen sowie illegale Zerstörung von Wäldern. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.