Kaffeepreise in Holland

Sparen beim Kaffee-Kauf: Darum ist das braune Gold in den Niederlanden billiger

+
Kaffee ist in Holland billiger - aber warum?

Für viele Menschen fängt der Tag erst richtig an, wenn sie eine Tasse Kaffee in den Händen halten. Die Deutschen lieben das braune Gold, welches so herrlich munter macht. In den Niederlanden bekommt man Kaffee besonders günstig.

  • Kaffee ist in den Niederlanden günstiger.
  • Durch die fehlende Kaffeesteuer lassen sich einige Euros sparen.
  • Besonders beliebt ist der Besuch von Kaffee-Outlets an der Grenze.

Kaum ein Getränk ist so beliebt wie Kaffee. Wer schon mal in einem Supermarkt bei unseren Nachbarn in den Niederlanden war, dem ist vielleicht aufgefallen, dass die Preise für Kaffee deutlich niedriger sind.

Kaffee in Holland: Breites Angebot unterschiedlicher Sorten

Der Weg dorthin ist gar nicht so weit - und noch dazu sehr schön. Entlang der Grenze durch die pure Natur des schönen Münsterlandes, direkt an der Grenze zu Holland, wird der braune Muntermacher günstiger angeboten. 

Und dabei handelt es sich nicht unbedingt um eh schon günstigere Eigenmarken, sondern um hochwertigen Markenkaffee. Es gibt eine breite Auswahl an unterschiedlichen Sorten. Von entkoffeiniert bis doppelt stark, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Beim Kaffeekauf in Holland sparen

Ganze Supermärkte an der niederländischen Grenze haben sich auf den Kaffeeverkauf spezialisiert. Sie veranstalten nicht selten Events, die sich um den Verkauf von Kaffee und anderen Lebensmitteln drehen. Meist sind die eh schon niedrigen Preise dann noch einmal reduziert.

Und es lohnt sich: Die Ersparnis in Bezug auf den Preis in Deutschland liegt zum Teil bei etwa 30 Prozent, ist jedoch je nach Geschäft und Angebot unterschiedlich. Aber warum ist der Kaffee jetzt günstiger als bei uns in Deutschland?

Kaffee günstiger: Fehlende Kaffeesteuer in den Niederlanden

In den Niederlanden gibt es keine Kaffeesteuer. In Deutschland wird Kaffee hingegen versteuert und das nicht gerade wenig. Je nach Kaffeeart kommen noch einmal zwei bis fast fünf Euro pro Kilo Kaffee extra dazu. 

Wer sich aber jetzt in Holland den Kofferraum mit Kaffeepaletten füllen möchte, der sei gewarnt. Es gibt genau festgelegte Freimengen, denn wer mehr kauft, der begeht streng genommen Steuerbetrug.

Nicht nur Kaffee ist günstiger in Holland

Wer eh schon mal in den Niederlanden ist, der sollte sich nicht nur in der Kaffeeabteilung umsehen. Sondern auch andere Produkte sind in Holland deutlich günstiger als bei uns. 

Bei Softdrinks, egal ob in Dosen oder Flaschen, fällt das Pfand schon mal weg. Und nicht nur Lebensmittel sind in Holland günstiger, auch Kleidung, Medikamente und Autos lassen sich sehr oft zu niedrigeren Preisen erwerben.