Aachener mit Übernahmeplänen

Interesse an Standorten – übernimmt aufstrebender Modehändler Galeria Kaufhof-Filialen?

Es gibt mehrere Anwärter zur Übernahme von etlichen Galeria Kaufhof-Filialen. Lesen Sie hier, welche Modekette bereits Standorte übernommen und Interesse an weiteren hat:

Auch zwei Monate nach der Eröffnung des Schutzschirmverfahrens steht noch nicht fest, wie viele Filialen von Galeria-Kaufhof geschlossen werden sollen. Einige könnten durchaus gerettet werden, etliche Standorte sollen von anderen Händlern übernommen werden. Wer Interesse angemeldet hat, ist noch nicht bekannt, allerdings hat die Dortmunder Modehandelskette Aachener verkündet, dass sie in Gesprächen zur Übernahme stehe.
HEIDELBERG24 verrät mehr über die Modekette Aachener und welche Galeria Kaufhof-Standorte sie bereits übernommen hat.

Mittlerweile seien „mehrere Bieter“ an der Übernahme von Geschäften der Galeria Kaufhof-Kette interessiert. „Aufgrund der laufenden Gespräche mit Vermietern und möglichen Erwerbern steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest, welche Filialen weiterbetrieben oder geschlossen werden“, teilte Deutschlands letzte große Warenhauskette am Dienstag (17. Januar) mit. Wer diese Interessenten sind, teilte das Unternehmen laut dpa nicht mit. (resa)

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa