Social Media

Instagram hat neue Funktion – sie verhindert böse Überraschung

Bei sozialen Medien wie Instagram kommt es immer wieder zu Änderungen. Die neueste ist besonders nützlich.

Dortmumd – Auf sozialen Medien gibt es regelmäßig neue Funktionen, bei WhatsApp in diesem Jahr beispielsweise öfter bei den AGB. Die sogenannten Storys bei Instagram gehören beispielsweise nicht von Anfang an zu der App. Doch nicht alle Neuerungen sind für Nutzer auf den ersten Blick ersichtlich. So auch die Neueste.

AppInstagram
EigentürmerFacebook Inc.
Erscheinungsjahr2010

Neue Funktion bei Instagram ist für Nutzer nicht offensichtlich

Wer auf sozialen Medien unterwegs ist, wurde wahrscheinlich auch schon mal mit Beiträgen konfrontiert, die gegen die Richtlinien der Anwendung verstoßen. Bei Instagram gehören dazu etwa Hasskommentare, Spam oder zu viel nackte Haut – sowie weitere Verstöße, die Nutzer direkt an Instagram melden können (mehr aktuelle News über Digitales bei RUHR2 lesen).

Wenn ein Nutzer zu oft oder besonders gravierend gegen die Richtlinien von Instagram verstößt, wird er in der Regel verwarnt oder gar gesperrt. So kann auffälliges Verhalten auch die Konten von Betrügern gefährden, die auf Instagram unterwegs sind.

Bisher gab es nicht einmal eine Vorwarnung für Nutzer – doch genau die bietet Instagram jetzt mit einer neuen Funktion an, wie das Jugendportal der Verbraucherzentrale NRW berichtet.

Instagram führt Kontostatus ein – das steckt hinter der neuen Funktion

Denn Instagram hat im Oktober 2021 den Kontostatus eingeführt, der genau diese Vorwarnung bietet. Nutzer können sich hier ganz einfach informieren, ob eine Sperre des Instagram-Accounts droht. Eine Zusicherung ist das allerdings nicht. Denn Instagram behält sich vor, auffällige Konten trotzdem ohne Ankündigung zu sperren. So teilt das soziale Medium es direkt neben dem Kontostatus mit.

Aber wie findet man die neue Funktion? Zuerst sollten Nutzer ihre Einstellungen auf Instagram öffnen. Dorthin gelangt man auf dem Button mit den drei waagerechten Linien auf dem eigenen Profil. Als Nächstes muss der Menüpunkt „Konto“ ausgewählt werden. Darunter sollte der neue Unterpunkt „Kontostatus“ auftauchen.

Im besten Fall wird dann angezeigt: „Keiner deiner Beiträge hat Einfluss auf deinen Kontostatus“. Ist das der Fall, entsprechen all bisherigen Instagram-Postings den Richtlinien der App – oder wurden bisher nicht überprüft.

Rubriklistenbild: © Yui Mok/dpa

Mehr zum Thema