Zurück zum Ursprung

Instagram geht mit Update Schritt zurück – viel kritisierter Button fällt weg

Die App Instagram hat schon zahlreiche Updates durchlaufen. Nicht jedes kam gut an, weshalb die App schon bald wieder wie früher aussieht.

Dortmund – Instagram gehört zu den beliebtesten Apps der Welt. Immer wieder tüftelt der Social-Media-Konzern an Updates, die das Teilen von Fotos und Videos erleichtern sollen oder die Benutzeroberfläche auf dem Smartphone verändern. Ab Februar macht die App jedoch wieder einen Schritt zurück und lässt teilweise das alte Design wieder aufleben.

Instagram entfernt viel kritisierten Button – Benutzeroberfläche der App bald wieder wie früher

Wer Instagram schon einige Jahre nutzt, kennt womöglich auch die frühere Benutzeroberfläche der App. Vor allem die Navigationsleiste hat sich in der Vergangenheit verändert.

Früher umfasste die Navigationsleiste neben den Buttons für den Instagram-Feed, die Suche und das eigene Profil, noch den „+“-Button sowie einen Button für persönliche Benachrichtungen. Heute finden Nutzer den „+“-Button für das Erstellen von neuen Beiträgen an der oberen Bedienungsleiste. Dafür ist ein Button für Reels und einer für den Instagram-Shop hinzugefügt worden.

Jetzt kündigt der Meta-Konzern an, diese Benutzeroberfläche ab Februar wieder zu verändern. Der viel kritisierte Button für den Instagram-Shop muss weichen. Dafür erhält der Reel-Button seinen Platz. In der Mitte der Navigationsleiste wird dann wieder der wohl wichtigste Button gesetzt: Der „+“-Button für das Erstellen neuer Beiträge (mehr Digitales bei RUHR24).

Instagram verändert Benutzeroberfläche: Instagram-Shop muss von Navigation weichen

Viele Twitter-Nutzer haben nach dem Hinzufügen des Shop-Buttons heftig kritisiert, dass sich Instagram nicht mehr auf den wesentlichen Zweck der App fokussiere. Im Sinne der Logik und der intuitiven Nutzung von Instagram scheint es sinnvoll, den „Beitrag erstellen“-Button zentral zu platzieren.

Wer den Instagram-Shop gerne verwendet hat, gibt es aber auch Entwarnung. Denn die Anwendung bleibt weiterhin bestehen. Nutzer können also auch in Zukunft direkt über Instagram die neuesten Shopping-Trends entdecken und kaufen. Wohin die Funktion des Instagram-Shops innerhalb der App wandert, wurde bislang allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Instagram setzt Kritik der Nutzer um und kehrt teilweise zurück zur alten Navigation.

Wie die Instagram-Nutzer auf die Rückkehr zur ehemaligen Navigation reagieren, bleibt abzuwarten. Die Kritik bezüglich des Shop-Buttons wurde vom Unternehmen zumindest wahrgenommen und umgesetzt. Bald müssen sich die User allerdings wieder an die veränderte Button-Bedienung gewöhnen.

Rubriklistenbild: © FelixSchlikis/Imago

Mehr zum Thema