Trotz großer Sorgfalt

Ikea warnt vor Verzehr: Rückruf wegen Verletzungsgefahr

Ein Artikel für die Küche wird von dem schwedischen Möbelhaus zurückgerufen. Kunden sollten ihre Produkte prüfen.

Dortmund – Ikea ist nicht nur für seine Möbel bekannt, sondern mittlerweile auch für einige Lebensmittel. Ein Aufstrich ist nun allerdings von einem Rückruf betroffen.

UnternehmenIkea
Gründung1943
LeitungJesper Brodin (CEO)

Ikea-Rückruf: Plastikteile in Produkt sorgen für Gefahr

Bei dem Rückruf handelt es sich um die „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre Bio 400g“. Nach Angaben des Unternehmens besteht trotz größter Sorgfalt die Gefahr, dass Kunststoffteile in das Produkt gelangt sind. Diese Teile stammen von zerbrochenen Behältern, welche beim Pflücken der Erdbeeren verwendet wurden, wie Ikea in einer Pressemitteilung erklärt.

Deshalb rät das Möbelhaus von dem Verzehr ab und ruft die betroffenen Produkte zurück. Gewarnt wird allerdings nicht vor allen Erdbeerkonfitüren, sondern lediglich vor drei bestimmten Chargen. Kunden sollten deshalb unbedingt ihre Produkte überprüfen.

Ikea-Rückruf: Diese Produkte sind betroffen

Die zurückgerufenen Produkte können Verbraucher anhand der Mindesthaltbarkeitsdaten erkennen. Betroffen sind Artikel mit unterschiedlichen Daten. Welche Produkte genau von dem Rückruf betroffen sind:

  • „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre Bio 400g“, MHD 02.03.2023
  • „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre Bio 400g“, MHD 03.03.2023
  • „SYLT JORDGUBB Erdbeerkonfitüre Bio 400g“, MHD 28.03.2023

Dieser Rückruf ist allerdings nicht der Einzige bei Ikea, denn auch andere Lebensmittel waren in der Vergangenheit betroffen. Nach Angaben des Unternehmens steht die Sicherheit der Kunden dennoch an erster Stelle.

Deshalb können die zurückgerufenen Produkte gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises in jeder deutschen Ikea-Filialen abgegeben werden. Einen Kaufbeleg benötigen Verbraucher des Einrichtungshauses dafür nicht.

Ikea ruft Erdbeerkonfitüre zurück.

Für weitere Informationen bezüglich des Rückrufs der Erdbeerkonfitüre können sich Kunden an das Unternehmen wenden. Dies ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800-5893391 möglich.

Rubriklistenbild: © dpa/Federico Gambarini

Mehr zum Thema