Verzehr vermeiden

Ikea stoppt einmalig Angebot und Verkauf von Restaurant-“Klassiker“

Ikea warnt aktuell vor dem Verzehr eines Veggie-Produktes. Kunden sollen ihren Einkauf überprüfen.

Deutschland - Der schwedische Möbel-Gigant ist schon lange nicht mehr nur für überwiegend preiswerte Möbel, wie das Kallax-Regal bekannt. Auch Lebensmittel und Mahlzeiten im sogenannten Schweden-Shop vor Ort erfreuen sich großer Beliebtheit. Das gilt auch für die vegetarischen Produkte von Ikea. Doch aktuell ist bestimmte Ware von einem großen Rückruf betroffen.

MultikonzernIkea
GründerIngvar Kamprad
Gründung28. Juli 1943, Älmhult, Schweden
CEOJesper Brodin (1. Sept. 2017–)
Umsatz41,3 Milliarden EUR (2019)

Ikea startet Rückruf – vegetarische „Huvudroll Gemüsebällchen“ enthalten unerwünschte Zutat

Dabei handelt es sich um die fleischlose Variante der Köttbullar (gesprochen: Schöttbullar). Die sogenannten „Huvudroll Gemüsebällchen“ von Ikea gelten sogar als proteinreich und gesund. Doch momentan ist Vorsicht geboten. Denn das Unternehmen weist in einer Pressemitteilung darauf hin, „dass Kunststoffteile aus einer defekten Produktionslinie in das Produkt“ gelangt sind.

Allerdings handelt es sich dabei nur um bestimmte Chargen, macht Ikea in dem aktuellen Produkt-Rückruf deutlich. Die kleinen Packungen aus dem Gefrierfach sind demnach nicht betroffen.

Bei den größeren Packungen der Huvudroll Gemüsebällchen sollten Kunden die Angaben zum Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) überprüfen. Denn betroffen ist lediglich die gefrorene 1000 Gramm-Variante mit dem MHD 26.10.2022 auf der Verpackung. Tüten mit einem anderen abgedruckten MHD gehören laut Ikea hingegen nicht zu dem aktuellen Produkt-Rückruf und können bedenkenlos verzehrt werden.

Warnung vor „Huvudroll Gemüsebällchen“ von Ikea – wie Kunden bei Rückruf reagieren sollten

Wer ein solches Produkt bereits Zuhause hat, der sollte es auf keinen Fall essen. Stattdessen sollten Kunden den Gang in die nächste Ikea-Filiale antreten.

Dort kann man die betroffene 1000 Gramm-Packung der „Huvudroll Gemüsebällchen“ dann abgeben und erhält im Gegenzug den Kaufpreis zurückerstattet. Eine Quittung als Beleg für den Einkauf sei nach Angaben des schwedischen Möbelgeschäftes nicht erforderlich (weitere Rückrufe und Warnungen bei RUHR24).

Ikea bedauert Vorfall – Kundendienst steht bei Fragen zu Rückruf von Veggie-Produkt zur Verfügung

Das Team von Ikea bedauert diesen Vorfall und bittet die Kunden um Verzeihung. Denn „für Ikea stehen die Sicherheit und die Qualität seines Lebensmittelangebots an oberster Stelle“, heißt es vonseiten des Unternehmens.

Kunden, die weitere Fragen zu dem Rückruf der vegetarischen „Huvudroll Gemüsebällchen“ haben, können sich unter Ikea.de weitere Informationen einholen oder den Kundendienst unter der Telefonnummer 0800-5893391 kontaktieren.

Für die vegetarischen „Huvudroll Gemüsebällchen“ von Ikea gibt es aktuell eine Warnung.

Erst im vergangenen Jahr machte Ikea durch eine kuriose Kundenaufforderung von sich reden. Die potenziellen Käufer sollten lieber vorab online überprüfen, ob sich ein Einkauf lohnt und das gewünschte Produkt überhaupt in der entsprechenden Filiale verfügbar ist. Denn durch knappe Rohstoffe, wie Holz und durch Lieferengpässe seien viele Regale leer gewesen.

 

Rubriklistenbild: © Manfred Segerer/Imago

Mehr zum Thema