In der der Corona-Pandemie

Ikea beendet bricht mit beliebter Tradition: Überraschende Änderung für Kunden

Bei Ikea gibt es ab August eine Neuerung in Deutschland und weiteren europäischen Ländern.
+
Bei Ikea gibt es ab August eine Neuerung in Deutschland und weiteren europäischen Ländern.

Für Kunden von Ikea kommt die Änderung überraschend. Das schwedische Möbelhaus bricht mit einer langen Tradition – nicht nur wegen Corona.

  • Ikea gehört wohl zu den beliebtesten Möbelhäusern in Deutschland. 
  • Trotz aller Traditionen beim Schweden versucht sich Ikea immer wieder an neue Gegebenheiten anzupassen.
  • Jetzt ist der beliebte Ikeakatalog von einer Neuerung betroffen.

Stockholm/Dortmund – Billy, Gunrid und Kallax: All das und viel mehr verrückte schwedische Möbel-Namen gibt es natürlich bei Ikea, dem wohl beliebtesten Möbelhaus der Deutschen. Da wundert es nicht, dass sich über die Jahre einige Ikea-Traditionen entwickelt haben. Eine allerdings gibt es nur noch einer abgespeckten Version.

Möbelhaus

Ikea

Gründer

Ingvar Kamprad

Gründung

28. Juli 1943, Älmhult, Schweden

Ikea: Katalog hat Tradition – das soll sich 2020 ändern

Bevor es zu Ikea geht, studieren viele Kunden ausgiebig den Katalog, der einmal im Jahr rauskommt, und lassen sich vom Schweden inspirieren. Der Ikeakatalog gibt Kaufanreize und zeigt wie schön man schwedisch wohnen kann.

Jedes Jahr im August kommt der Katalog von Ikea zu den Kunden nach Hause – und das seit 69 Jahren. Weltweit wird der Ikea-Bestseller über 200 Millionen Mal und in 35 Sprachen gedruckt und verschickt – das ändert sich nun. Nachdem sich einige Kunden schon über die neuen veganen Köttbullar bei Ikea freuen durften, gibt es jetzt jedoch drastische Änderungen beim beliebten Ikeakatalog.

Ikeakatalog 2020 wird in Deutschland weniger verschickt als üblich

Wie Ikea auf seiner deutschen Homepage mitteilt, sollen im Jahr 2020 weniger Kataloge als sonst üblich an die deutschen Haushalte verschickt werden. Bei der Ankündigung des neuen Katalogs ergänzt Ikea auf seiner Homepage: "Eine Sache ist diesmal allerdings anders: In diesem Jahr haben wir uns entschieden, weniger Kataloge als üblich zu verschicken."

In Österreich geht Ikea sogar noch einen Schritt weiter. Dort werden die Ikeakataloge 2020 gar nicht mehr automatisch zugestellt. Auch in Frankreich, Griechenland, Italien und Spanien sollen weniger Kataloge von Ikea verschickt werden.

Ikeakatalog 2020 in geringerer Auflage für die Umwelt und die Kasse

200 Millionen Kataloge weltweit – das ist ganz schön viel Papier und nicht sonderlich nachhaltig. Aus diesem Grund hat sich Ikea entschieden, die Produktion von Katalogen etwas herunterzufahren und verweist gleichzeitig darauf, dass es den Katalog digital auf der Homepage zu lesen gibt.

Eine geringere Auflage der Kataloge wirkt sich positiv auf die Umwelt aus, aber natürlich auch auf die Haushaltskasse. Das könnte laut Merkur ein weiterer Grund dafür sein, dass Ikea weniger gratis Kataloge produzieren und ausliefern will.

Ikea hat in der Coronavirus-Krise gelitten und musste Umsatzeinbußen von bis zu 90 Prozent verkraften.

Ikea in der Corona-Krise: Unternehmen hat an 90 Prozent Umsatzeinbußen zu knabbern

Denn auch der schwedische Möbelriese hat in der Coronavirus-Pandemie gelitten. Während des Corona-Lockdowns hatten Baumärkte und eben auch Möbelhäuser wochenlang geschlossen (mehr Service-News bei RUHR24.de). 

Davon waren 53 Ikea-Standorte in Deutschland betroffen, laut Merkur hatte Ikea in der Zeit mit bis zu 90 Prozent Umsatzeinbußen zu kämpfen. Mit Fokus auf den Online-Handel konnten die Einbußen immerhin auf 70 Prozent reduziert werden.

Video: Ikea geht neue Wege – vegane Köttbullar beim Schweden

Wer nun aber dennoch nicht auf den gedruckten Ikeakatalog 2020 verzichten will, kann sich ihn ab dem 17. August in den Möbelhäusern abholen, zudem kann der beliebte Katalog in Deutschland weiterhin bestellt werden, dann landet er wie gewohnt Ende August im Briefkasten.

Oder aber man verzichtet auf den Papiermüll und greift zum Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone. Pünktlich ab dem 17. August ist der Ikeakatalog 2020 online mit allen neuen Produkte des Sommers auf der Homepage verfügbar.