Weihnachts-Eklat bei Ikea

Ikea-Adventskalender heimlich geändert: Möbelriese reagiert auf Gutschein-Vorwürfe

Für viele war er wohl ein echtes Highlight: der Ikea-Adventskalender. Doch in diesem Jahr entpuppte er sich teils als Enttäuschung. Ikea erklärt sich.

Dortmund – Wer schon mal einen Ikea-Adventskalender hatte, weiß: Der 6. und 24. Dezember sind wohl immer die spannendsten Türchen. Zumindest bis zu einer Änderung, die Ikea 2022 heimlich durchgeführt hat. In diesem Jahr fielen die Kunden, die einen Gutschein für das schwedische Möbelhaus erwartet haben, am Nikolaustag wohl aus allen Wolken. Traditionell lag der Wert dieser Gutschrift-Karten immer zwischen 5 Euro und 1.000 Euro und konnte beispielsweise für Kissen, Kerzen oder ein neues Kallax bei Ikea ausgegeben werden.

Änderung im Ikea-Adventskalender macht Kunden sauer: Möbelhaus erklärt sich

Doch nicht in diesem Jahr: Der Gutschein hinter dem sechsten Türchen ist ausschließlich im Restaurant von Ikea einlösbar. Viele Kunden hat das offenbar enttäuscht, auf den sozialen Medien machen sie ihrem Ärger Luft. So schreibt eine Nutzerin: „Ich hatte mich schon so gefreut auf den Verkauf von dem Kalender, aber als ich dann gelesen habe Gutschein für das Restaurant war die Freude weg.“

Aber wieso kam es überhaupt zu dieser Änderung? Eine genaue Erklärung lieferte Ikea auf Nachfrage von RUHR24 nicht. Es sei aus Wettbewerbsgründen nicht möglich, Entscheidungen über Veränderungen auf Produktniveau zu benennen (mehr Service-News bei RUHR24).

Steckt im letzten Ikea-Türchen die nächste Enttäuschung? Das erwartet die Kunden am 24. Dezember

Wer den Gutschein lieber im Ikea-Möbelhaus und nicht in dem Restaurant des Unternehmens einlösen will, kommt immerhin noch am 24. Dezember auf seine Kosten. Denn der Gutschein des letzten Adventskalender-Türchens wurde nicht geändert, wie Ikea gegenüber RUHR24 bestätigt.

Wie gewohnt sei darin „eine Aktionskarte im Wert von mindestens 5 € und bis zu 1.000 € für einen Einkauf bei Ikea“ zu finden. Den Gutschein kann man auch für ein Produkt einlösen, das laut Ikea beim Wassersparen helfen soll.

Hinweis zu versteckt: Kunden fühlen sich von Ikea nicht richtig informiert

Auch die Kritik der Kunden hat Ikea auf Nachfrage aufgegriffen. Der schwedische Möbelriese weist etwaige Vorwürfe, die Änderung sei nicht vorher einsehbar gewesen, allerdings von sich. „Auf unserer Website haben wir unsere Kunden über diese Inhalte informiert. Auch auf der Rückseite des Adventskalenders ist eine deutliche Auflistung für die Kunden aufgedruckt worden.“

Hinter dem 6. Türchen im Adventskalender steckte ein Gutschein für das Ikea-Restaurant.

Ikea-Gutschein kann nicht mal für beliebten Hotdog eingelöst werden

Aber was genau kann man sich für 5 Euro im Ikea-Restaurant kaufen? Tatsächlich kosten die meisten Gerichte im Restaurant etwas mehr als 5 Euro. Eine Suppe oder ein Kindergericht bekommt man aber, ohne draufzahlen zu müssen.

Für den beliebten Hotdog nach dem Shopping kann man den Gutschein übrigens nicht einlösen. Denn die Wurst im Brötchen gibt es nicht im Restaurant, sondern in der Kantine. Und dort ist der Gutschein nicht gültig.

Rubriklistenbild: © Norbert Schulz/Imago

Mehr zum Thema