Bild: Pexels

Der Tierfutterhersteller Hill’s ruft bestimmte Chargen seines Hundefutters zurück. Es kann zu viel Vitamin D beinhalten. Und das kann für Hunde sogar tödlich sein.

Vitamin D ist nicht nur für Menschen wichtig. Auch Hunden tut das „Sonnenvitamin“ gut. Der Hundefutter-Hersteller Hill’s hat seinem Dosenfutter für Hunde deshalb ebenfalls den Nähstoff zugeführt. Allerdings wohl viel zu viel.

Hundefutter von Hill’s wird zurückgerufen – Lebensgefahr

Und das kann für Hunde sogar tödlich sein. Typische Symptome für zu viel Vitamin D im Körper sind:

  • Erbrechen
  • Appetitlosigkeit
  • erhöhter Durst
  • vermehrtes Wasserlassen
  • übermäßiges Trinken
  • Gewichtsverlust

Todesursache kann dann eine Nierenfunktionsstörung sein, die bei den Hunden ausgelöst wird. Hundebesitzer, die das Futter verwendet haben, sollten also ganz besonders auf das Verhalten ihrer Vierbeiner achten und im Zweifel zum Tierarzt gehen.

Wie die Welt berichtet, sind sogar schon Hunde aufgrund des Futters von Hill’s gestorben. Das berichteten Hundebesitzer bei Facebook und Twitter. Im folgenden Tweet erklärte eine Journalistin der Washington Post, dass sie ihren geliebten Vierbeiner wegen des Hundefutters verloren habe.

Nur bestimmte Artikel sind betroffen

Das Hundefutter wird bei Tierärzten, online, aber auch im Handel verkauft. Tierbesitzer sollten zunächst die Chargen-Nummern checken. Denn nicht alle Futtersorten sind betroffen. Der Rückruf gilt für folgende Nummern:

  • Hill’s™ Prescription Diet™ i/d® i/d Canine 360g, Artikelnummer: 8408U, Chargennummer: 102020T18
  • Hill’s™ Prescription Diet™ z/d Canine Ultra Allergen-Free 370g, Artikelnummer: 8018U, Chargennummer: 102020T17
  • Hill’s™ Prescription Diet™ w/d Canine 370g, Artikelnummer: 8017U, Chargennummer: 102020T05
  • Hill’s™ Science Plan™ Canine Adult mit Huhn 370g, Artikelnummer: 8037U, Chargennummer: 102020T27
  • Hill’s™ Science Plan™ Canine Mature Adult 7+ mit Huhn 370g, Artikelnummer: 8055U, Chargennummer: 102020T14

Hill’s vermutet, dass ein Lieferantenfehler für den erhöhten Vitamin-D-Spiegel Schuld ist. Das soll künftig durch eine weitere Qualitätsprüfung verhindert werden.

Aktuelle Top-Artikel:

Kunden, die das betroffene Hundefutter gekauft haben, sollen die Dosen direkt entsorgen. Ersatz gibt es kostenlos von Hill’s auf deren Website oder unter der Telefonnummer 0800/44 55 77 3.