Halloween: So gelingen Kostüm, Kürbis und Party garantiert

Das Ruhrgebiet hat an Halloween auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. Foto: Bernd Weissbrod / dpa
+
Das Ruhrgebiet hat an Halloween auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. Foto: Bernd Weissbrod / dpa

Bald stehen die Kinder wieder vor der Tür und sagen "Süßes oder Saures". Das sind die besten Tipps für Halloween, eine Party und das Kostüm. Hier mehr:

Bald ist Halloween. Dann stehen wieder Kinder vor der Tür und hoffen auf Süßes statt Saurem. Das sind die besten Tipps für Halloween.

  • Am 31. Oktober ist Halloween.
  • Kürbisse sollten nicht mit einem Messer geschnitzt werden.
  • Vergesst nicht, Süßigkeiten für die Kinder zu kaufen.

Halloween: Hierbei solltet ihr vorsichtig sein

Halloween ist Spaß und Gruseln. Damit alles glatt läuft, solltet ihr einige Dinge beachten:

  • Achte bei Produkten auf das zertifizierte CE-Zeichen. Das zeigt, dass Waren dem EU-Standard entsprechen.
  • Teste dein Make-Up, deine Maske und dein Kostüm vorher auf Allergene.
  • Wähle ein Kostüm, in dem du dich wohl fühlst. Du hast es wahrscheinlich über mehrere Stunden an.
  • Kinder sollen nicht alleine in fremde Wohnungen gehen.
  • Respektiere die, die sich nicht für Halloween interessieren.

An Halloween und ganz allgemein im Herbst stehen vor vielen Häusern geschnitzte und leuchtende Kürbisse, die derzeit ihre Saison haben. Die selbst zu machen, ist besonders mit Kindern eine gute Freizeitbeschäftigung. Aber Achtung: Kürbisse sollten nicht mit Messern geschnitzt werden. Dabei ist die Verletzungsgefahr zu groß. Besser sind spezielle Kürbisschnitzer.

Für Löcher eignen sich Bohrer. Je nach gewünschter Größe den Vorsatz auswählen und an gewünschter Stelle bohren. Falls ihr kein Standard-Kürbis-Gesicht wollt, könnt ihr im Internet nach besonderen Vorlagen für euren Kürbis suchen.

Die Vorlagen auf den Kürbis kleben und die Ränder mit einem Zahnstocher oder Nagel nachfahren, sodass die Vorlage auf den Kürbis übertragen wird. Dabei aber nicht die komplette Kürbiswand durchstechen.

Tipps für eine schaurig schöne Party

Falls ihr eine Party veranstaltet, könnt ihr eure Gäste mit einer gruseligen Einladung, wie einem Totenschein, in die richtige Stimmung bringen. Auch Dekorationen gehören zu den meisten Halloween-Parties und sorgen für eine gruselige Atmosphäre. Ihr könnt dazu schaurige Schilder aufhängen und Spinnweben aus Garn in der Wohnung verteilen.

Aber auch die richtige Musik ist wichtig. Dabei eignet sich beispielsweise der Soundtrack der "Rocky Horror Picture Show" oder Michael Jacksons "Thriller". Und nicht nur bei den Kleinen kommen Partyspiele wie Kürbisbowling gut an.

Gehört einfach zu Halloween dazu: das richtige Kostüm

Für das richtige Halloween-Kostüm sollte man sich überlegen, wie warm es sein sollte, und ob man darin um die Häuser zieht oder eher einfach im Warmen bleibt. Und Partnerkostüme eignen sich nicht nur für Karneval, sondern auch für Halloween.

Zu Halloween findet dieses Jahr im Movie Park das 21. "Horror Fest" statt. Der Freizeitpark überrascht mit mehreren neuen Grusel-Attraktionen. Und vergesst nicht: Kauft Süßigkeiten, sonst klingeln die Kinder am 31. Oktober und es ist nichts im Haus.