Neu in der Suche

Google zieht mit Play Store-Änderung nach – Apple hat es vorgemacht

Im Google Play Store gibt es allerhand praktisches und weniger praktisches. Nun führt der Mega-Konzern eine Änderung in der Suche ein.

Dortmund – Der Google Play Store und das Pendant von Apple, der App Store, sind die ersten Anlaufstellen, wenn es eine neue App oder ein Spiel sein soll. Die Auswahl ist überwältigend. Eine Änderung soll jetzt einigen mobilen Anwendungen mehr Sichtbarkeit beschaffen.

Google Play Store zeigt auf einmal Werbung – an ungewöhnlicher Stelle

Apple hat es bereits vorgemacht: Im App Store wird vermehrt Werbung geschaltet. Und genau diesen Plan verfolgt auch Google in seinem Play Store. Allerdings an einem ungewöhnlichen Ort.

Wer eine bestimmte App sucht, landet zunächst in der Suche. Und genau hier tauchen auf einmal Apps auf, mit denen man eigentlich nie etwas zu tun hatte.

Werbung in der App-Suche im Google Play Store aufgetaucht

Bevor die Werbung von Google geschaltet wurde, tauchte nach dem Tippen auf das Such-Symbol der Verlauf der letzten Suchen auf. Doch der Verlauf muss nun für App-Vorschläge weichen (mehr digitale News bei RUHR24).

Erst wenn der User mit der Suche begonnen hat und die ersten Buchstaben in die Leiste tippt, taucht der Suchverlauf wieder auf. Dabei soll es sich laut Chip zunächst um einen Test handeln. Ob das die endgültige Darstellung der Vorschläge ist, bleibt abzuwarten.

Der Google Play Store verändert sich.

Google beteuert: Bei der Änderung im Play Store handelt es sich nicht um Werbung

Einige Medien vermuteten zunächst, dass es sich bei den Vorschlägen um bezahlte Werbung handele. Doch Google hat gegenüber 9to5Google aufgeklärt: „Das sind keine bezahlten Anzeigen. Google Play testet ein organisches Discover-Feature, um Apps und Spiele mit großen Updates, laufenden Events oder Angeboten hervorzuheben.“

Dem Redakteur des Portals 9to5Google wurden in der Suche des Google Play Stores drei Anwendungen angezeigt. Er selbst habe zuvor nie nach diesen Apps gesucht oder anders mit ihnen interagiert.

Rubriklistenbild: © Cavan Images/Imago

Mehr zum Thema