Beliebtes Nahrungsmittel

Rückruf bei Lidl: Gift kann zu Nieren- und Leberschäden führen

In Deutschland kursiert wieder ein Rückruf. Grund dafür ist ein Pilzbefall. Betroffen ist ein beliebtes Lebensmittel. Lidl reagierte sofort.

Deutschland – Wer ein leckeres Curry oder Risotto zaubern will, sollte erstmal die Verpackung des Reises überprüfen. Denn aktuell kursiert ein Rückruf in Deutschland.

Rückruf bei Lidl: Gift kann zu Nieren- und Leberschäden führen

Betroffen ist der „Golden Sun Basmati Reis, 1kg“ und „Golden Sun Langkorn Spitzenreis im Kochbeutel, 1kg“ des niederländischen Herstellers Van Sillevoldt Rijst B.V. Die Marke wird bei Lidl verkauft. Betroffen sind mehrere Chargen.

Grund für den Rückruf sind erhöhte Aflatoxin-Gehalte. Bei Aflatoxinen handelt es sich um Schimmelpilzgifte (Mykotoxine). Diese Gifte sind nachweislich genotoxisch und karzinogen. Heißt, sie können eine „reversible oder irreversible Schädigung des Erbguts“ verursachen und sind krebserregend, wie der Warenprüfkonzern SGS Analytics erklärt.

  • Rückruf von Golden Sun Basmati Reis, 1kg; MHD: 07.01.2023, 08.01.2023; 18.01.2023 - 20.01.2023
  • Rückruf von Golden Sun Langkorn Spitzenreis im Kochbeutel, 1kg; MHD: 10.05.2023 - 12.05.2023; 17.05.2023 - 21.05.2023; 25.05.2023, 26.05.2023; 07.06.2023, 08.06.2023

Reis-Rückruf bei Lidl: Das müssen Kunden jetzt tun

Der Hersteller warnt, dass die langfristige Aufnahme des Giftes eine leber- und nierenschädigende Wirkung haben könne. „Daher sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die Produkte keinesfalls verzehren“, heißt es in der Pressemitteilung von Lidl.

Der Discounter habe sofort reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen. Wer allerdings Reis der betroffenen Marke und Charge bereits gekauft hat, kann das Lebensmittel in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis werde auch ohne einen Kassenbon erstattet (weitere Warnungen und Rückrufe bei RUHR24).

Reis-Rückruf bei Lidl: Aflatoxine können langfristige Schäden verursachen

Weiter heißt es in der Pressemitteilung, dass andere bei Lidl in Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Van Sillevoldt Rijst B.V. sowie andere Artikel der Marke Golden Sun vom Rückruf nicht betroffen seien.

Rückruf bei Lidl: Gift kann zu Nieren- und Leberschäden führen

Aflatoxine entstehen bei einem vor oder nach der Ernte auftretenden Pilzbefall, weswegen oft Getreide-Produkte betroffen sind. Zuletzt gab es auch einen Reiswaffel-Rückruf aufgrund des Schimmelpilzgiftes.

Rubriklistenbild: © Michael Gstettenbauer/Imago

Mehr zum Thema