Achtung, nicht verwenden!

Rückruf von Handy-Ladegerät: Adapter kann fiesen Stromschlag verursachen

Ein großes Einzelhandelsunternehmen warnt aktuell vor USB-Ladegeräten. Für Kunden besteht bei Verwendung akute Gefahr.

Deutschland – Ob für Smartphone, Tablet oder Smartwatch: USB-Ladegeräte gehören für die meisten Verbraucher mittlerweile zum Alltag dazu. Eine große Einzelhandelskette warnt jetzt allerdings vor einem Adapter, der fehlerhaft in den Verkauf gekommen ist.

Flying Tiger Copenhagendänisches Einzelhandelsunternehmen
HauptsitzKopenhagen, Dänemark
Anzahl der Standorte in Deutschland57 (Stand: 2019)

Rückruf von USB-Ladegerät: Kunden droht im schlimmsten Fall ein Stromschlag

Wie die dänische Kette Flying Tiger Copenhagen aktuell auf ihrer Webseite mitteilt, sind die vom Rückruf betroffenen USB-Ladegeräte nicht sicher. Das Problem dabei: Der Kunststoff kann laut Angaben des Unternehmens in seltenen Fällen weich werden.

In der Folge könne es dazu kommen, dass Leitungen im Inneren frei liegen. Es sei daher nicht auszuschließen, dass Kunden, die die Produkte benutzen, einen Stromschlag bekommen.

Rückruf: USB-Ladegerät kann gefährlich werden. (Symbolbild)

Laut dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) sind Symptome eines Stromschlags unter anderen Muskelkrämpfe sowie Brandwunden. In schlimmen Fällen kann es auch zu Bewusstlosigkeit und Herz-Kreislauf-Stillstand kommen. Im Falle eines Stromschlags müsse unbedingt sofort der Notruf 112 gerufen werden, warnen die Mediziner.

Rückruf von Ladegerät – diese USB-Charger von Flying Tiger sind betroffen

Von dem Rückruf betroffen ist der folgende USB-Charger in den Farben Schwarz und Weiß:

  • Produkt: Ladegerät 2,4A Doppel USB EU weiß und Ladegerät 2,4A Doppel USB EU schwarz
  • Item Nr. 3024900 und 3024901
Wird zurückgerufen: Flying Tiger Copenhagen Ladegerät in Weiß und Schwarz

Rückruf von USB-Ladegerät – wichtige Kunden-Infos

Für Kunden wichtig zu wissen: Der Rückruf kommt vergleichsweise spät, denn die Ladegeräte wurden bereits seit Oktober 2020 verkauft. Das Unternehmen bittet Kunden dringend darum, sie keinesfalls weiterzuverwenden.

Die Adapter können in sämtlichen Filialen von Flying Tiger Copenhagen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dass Produkte wegen Sicherheitsmängeln von einem Rückruf betroffen sind, kommt immer wieder vor. Aktuell warnt beispielsweise auch Tchibo vor einem Produkt, das zur Gefahr werden kann.

Rückruf von Ladegeräten – Experten raten grundsätzlich zu Originalprodukten

Die Stiftung Warentest empfiehlt grundsätzlich, nur Ladegeräte zu verwenden, die speziell für das jeweilige Gerät vorgesehen sind. Auch Freenet.de rät Verbrauchern, auf Originalprodukte der Hersteller zu setzen.

Zugleich sollte man beim Kauf von Ladegeräten auf Kennzeichen wie das Siegel „Geprüfte Sicherheit“ (GS), das Siegel der VDE oder das CE-Kennzeichen achten.

Rubriklistenbild: © Frank May/dpa; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema