Spinat, Feldsalat und Co.

Garten im September: Ausgewähltes Gemüse jetzt unbedingt noch säen

Die Tage werden kürzer und kälter. Doch das ist noch längst kein Grund die Gartenarbeit an den Nagel zu hängen. Es gibt noch viel Gemüse, das im September ins Beet kann.

Deutschland – Im September bündelt der Sommer seine letzten Kräfte. Er zeigt nochmal, was er kann, ehe er sich verkrümelt und dem Winter Platz macht. Das meiste Gemüse wurde in den warmen Monaten im Garten geerntet, jetzt ist Zeit für neues.

MonatSeptember
Bes. VorkommnisseTag- und Nachtgleiche (22./23.)
Tage30

Gemüse-Aussaat im September: Im Herbst bieten sich viele Blattgemüse an

Denn obwohl sich das Gartenjahr dem Ende zuneigt, können noch einige Gemüsesorten ausgesät – und sogar noch geerntet werden. Im September bietet sich vor allem nochmal die Saat von schnell wachsendem Blattgemüse an – dabei bleibt allerdings zu hoffen, dass die Spätsaat nicht von Schnecken befallen wird.

Beispielsweise Pak Choi. Der chinesische Blätterkohl mag extreme Hitze nicht, daher ist der September optimal für die Aussaat im Garten. Zumindest für einige Sorten wie Tatsoi oder White Celery Mustard. Das Gemüse kann entweder als Salat oder aber als Zutat im Wok-Gericht den Gaumen entzücken. Pak Choi sollte dann zwei Zentimeter tief eingepflanzt werden. Sobald die Blätter 10 Zentimeter groß sind, kann dann geerntet werden.

Gemüse-Aussaat im September: Spinat und Feldsalat können noch ins Beet gebracht werden

Ebenfalls noch im September anbaubar ist Spinat. Bis Mitte des Monats kann das Gemüse im Garten gesät werden. Der Vorteil am grünen Starkmacher: Er wächst schnell. Nach etwa sechs bis acht Wochen kann schon geerntet werden. Hierzu müssen Reihen in etwa zwanzig Zentimetern Abstand im Beet gezogen werden. Die Samen dann eng an eng ausstreuen (mehr Lifehacks auf RUHR24).

Auch Salat aus dem eigenen Garten können Hobbygärtner noch im September aussäen. Dafür bietet sich besonders der vitaminreiche Feldsalat an. Die Samen sollten nicht tiefer als einen Zentimeter in der Erde stecken und einen Umkreis von zehn Zentimetern zum Wachsen haben. Ab November kann der Salat dann in der Regel verzehrt werden.

Auch Feldsalat kann noch im September gesät werden. Dann steht einer Ernte aus dem eigenen Garten im Winter nichts mehr im Weg.

Gemüse-Aussaat im September: Übersicht einiger Sorten, die noch eingepflanzt werden können

Doch es gibt noch eine Menge weiterer Gemüsesorten, die noch im September im Garten angepflanzt werden können. Hier eine Übersicht.

  • Pak Choi
  • Spinat
  • Feldsalat
  • Rhabarber
  • Radieschen
  • Endivie
  • Mangold

Offensichtlich können die Beete im Garten auch trotz des nahenden Herbstes prall gefüllt werden. Im September gibt es noch einiges Gemüse, das selbst ausgesät und nach einigen Wochen geerntet werden kann. Schließlich schmeckt eigene Zucht auch im Herbst besonders gut.

Rubriklistenbild: © Daniel Roland/AFP

Mehr zum Thema