Bald ist Valentinstag

Edeka-Aktion für Singles: beim Einkaufen die große Liebe finden

Freundinnen nehmen am Single Shopping day im Edeka teil
+
Die beiden Freundinnen Tina (l) und Mona nehmen am „Single-Shopping“ im Edeka in Volkach teil.

In der Corona-Pandemie haben es Singles schwer, einen Partner zu finden. Da Clubs und Bars geschlossen haben, will eine Edeka-Filiale der Liebe auf die Sprünge helfen.

Volkach – Der Valentinstag steht vor der Tür. Doch verliebte Pärchen müssen diesen rosa gefärbten Möchtegernfeiertag zu Hause feiern – die Coronavirus-Pandemie hält auch am Tag der Liebe weiter an und Bars sowie Restaurants bleiben bis einschließlich 14. Februar geschlossen. Das ist auch ein Problem für all jene, die die große Liebe noch nicht gefunden haben. In Zeiten der Pandemie ist es schwieriger geworden, seinen Seelenverwandten zu finden. Doch ein Edeka spielt jetzt Amor.

SupermarktEdeka
HauptsitzHamburg
Gründung1898, Berlin

Edeka hilft in Liebesdingen nach: „Single-Shopping“ soll in Corona-Zeiten Liebe bringen

Am Wochenende um die Häuser ziehen, vorglühen in trendigen Bars, tanzen in den angesagtesten Clubs – und dabei natürlich einige neue Bekanntschaften machen und vielleicht sogar eine große Liebe finden. Das ist lange her, wegen der Corona-Pandemie haben Bars und Restaurants seit Wochen geschlossen, Clubs fast schon seit einem Jahr. Einen neuen Partner findet man jetzt vielleicht noch online – oder etwas romantischer beim Einkaufen.

Ein Edeka im unterfränkischen Volkach weiß um die missliche Lage für Singles und will ihnen in Liebessachen unter die Arme greifen. Jeden Freitag findet dort „Single-Shopping“ statt und lässt Amor frohlocken. „Schließlich machen es Ausgangssperre und Kontaktbeschränkung derzeit nicht leicht, einen Partner zu finden“, sagt der stellvertretende Marktleiter Steven Schellhorn gegenüber der Zeitung Express.

Edeka mit romantischem Angebot für Singles: Mit Herz auf der Brust beim Einkaufen Liebe finden

Freitags zwischen 18 und 20 Uhr darf der Schlabberlook, der in der Pandemie immer mehr in den Alltag integriert wurde, im Schrank bleiben. Singles dürfen sich schick machen, am Eingang der Edeka-Filiale ein Herz mit Nummer schnappen und gut sichtbar auf die Jacke kleben. Das ist das Erkennungszeichen für andere Singles – und potenzielle Partner.

Der Edeka-Angestellte, Daniel Cronau, nimmt am „Single-Shopping“ in Volkach teil.

Wer nun beim Einkaufen eine interessante Person mit Herz und Nummer auf der Brust erspäht, kann sie an der Kasse ausrufen lassen. Schüchterne Singles können ihrem Schwarm an der Kasse auch einfach ihre Telefonnummer und eine Nachricht hinterlassen. Dafür liegen an der Kasse extra Zettel aus, auf denen die Art der Kontaktaufnahme angekreuzt werden kann. Dabei können sich Verliebte zum Beispiel auf einen Orangensaft in der Obstabteilung der Edeka-Filiale verabreden.

Video: Edeka-Filiale nimmt Corona-Impfgegner aufs Korn

„Single-Shopping“ bei Edeka: Seit der Corona-Pandemie ein echtes Lockdown-Highlight

Und nicht nur Kunden dürfen bei der Partnersuche im Supermarkt mitmachen. Auch Angestellte kleben sich hin und wieder ein Herz mit einer Nummer auf die Brust und freuen sich über die Abwechselung. Wie viele glückliche Paare aus der romantischen Aktion bereits hervorgegangen sind, ist nicht bekannt – aber Spaß im tristen Pandemie-Alltag wird es allemal sein (alle News zu Edeka bei RUHR24.de).

Tatsächlich ist das Angebot der Edeka-Filiale in Volkach nicht wirklich neu. Bereits seit zwei Jahren stellen die Edeka-Mitarbeiter jeden Freitag den Stand mit den roten und gelben Herzen am Eingang auf. Doch erst seit der anhaltenden Corona-Pandemie wurde das Liebes-Angebot im Edeka zum echten Highlight im Lockdown.

Mehr zum Thema