Probleme bei Dm

Dm-Filialen geschlossen: Kassensystem macht große Probleme

Wegen eines technischen Defekts mussten einige Dm-Filialen in ganz Deutschland vorübergehend geschlossen werden. Das steckte hinter der Panne.

NRW – Wer heute bei der Drogeriemarktkette Dm einkaufen wollte, musste mancherorts unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen. Dass einzelne Filialen deutschlandweit geschlossen werden mussten, lag an einem technischen Problem (mehr Service auf RUHR24).

dmDeutsche Drogeriemarktkette
GründerGötz Werner
Gündung28. August 1973

Filial-Schließung: Kassensystem bei Dm fällt zeitweise aus

Wenn nicht abkassiert werden kann, kann auch nichts verkauft werden. Da das Kassensystem in einigen Filialen ausgefallen war, mussten diese sogar geschlossen werden, berichtet die Bild-Zeitung.

Demzufolge seien zum Beispiel Filialen in Berlin von der Schließung betroffen gewesen. Auch in Freiburg wies ein Schild die Kundinnen und Kunden darauf hin, dass man „aufgrund eines Kassenausfalls“ und der Tatsache, dass man Einkäufe deshalb „nicht abkassieren“ könne, die Filiale geschlossen bleiben müsse. Man bitte um Verständnis und arbeite „mit Hochdruck an einer Lösung!“

Filial-Schließungen: Dm-Geschäfte in ganz Deutschland betroffen

In den sozialen Medien sei das Thema von irritierten Verbraucherinnen und Verbrauchern schnell aufgegriffen worden. Ein Nutzer machte auf das Freiburger Schild aufmerksam und kommentierte: „Anscheinend gerade alle #dm-Filialen in #Freiburg dicht.“

Wie Focus Online erklärte, sei eine fehlende Internetverbindung in den betroffenen Filialen, so zum Beispiel in Heidenheim in Baden-Württemberg oder in der Sonnenstraße in München, der Grund für die vorübergehenden Schließungen gewesen. Auf Nachfrage teilte der Vorsitzende der Dm-Geschäftsführung, Christoph Werner, der Bild mit, dass es „aufgrund eines Softwarefehlers in einer Reihe von Dm-Märkten Probleme mit den Kassen“ gebe.

Allerdings prognostizierte er optimistisch, „in den nächsten Minuten bundesweit wieder überall“ Kundinnen und Kunden bedienen zu können.

Deutschlandweit fiel bei Dm zeitweise das Kassensystem aus.

Filial-Schließungen: Dm hat die technische Panne wohl behoben

Gesagt, getan: Wie BR24 berichtet, können Kundinnen und Kunden mittlerweile wieder aufatmen, denn gegen Mittag habe Christoph Werner bereits bekannt gegeben, „dass das Problem behoben worden sei.“ Da die Probleme beim Kassieren bereits morgens nach der Öffnung um 7 Uhr aufgetreten seien, konnten IT-Spezialisten „die Ursache rasch finden und den Fehler beheben“, erklärte Christoph Werner der Bild.

Doch auf verlässliche Zahlen zur Panne warten Verbraucher ebenso vergeblich, wie auf die Beantwortung der Frage, ob in den betroffenen Filialen nur die Kartenzahlung ausgefallen war oder die Kassen überhaupt nicht mehr funktionierten.

Rubriklistenbild: © Christoph Hardt/imago

Mehr zum Thema