Kunden ist stinksauer

Dm schmeißt Waschmittel raus: Kundin hat „gerade so einen Hals“

Der Drogeriemarkt Dm hat auf Facebook einen Jahresrückblick veröffentlicht. Eine Kundin nutzt das, um ihrem Frust freien Lauf zu lassen.

Dortmund – „Ohne Euch, Eure Liebe, Eure Freude, Eure konstruktive Kritik und Eure großartigen Kommentare und Nachrichten wäre alles nur halb so schön.“ Emotionale Worte, die der Drogeriemarkt Dm zum Jahresabschluss an seine Kunden richtet. Eine Kundin nutzt den Facebook-Post umgehend, für „konstruktive“ Kritik.

Dm postet Jahresrückblick auf Facebook – und bringt Kundin zum Ausrasten

Dm lässt mit einem Post auf Social-Media am Samstag (31. Dezember) das Jahr 2022 noch einmal Revue passieren. Im Video werden emotionale Momente, Meilensteine und besondere Aktionen gezeigt. Die Drogerie nutzt den Jahresrückblick auch, um seinen treuen Kunden ein frohes, neues Jahr zu wünschen und sich bei ihnen zu bedanken.

„Was war euer persönliches Highlight aus 2022“, will Dm am Ende noch von den Usern wissen. Eine Kundin hat darauf sofort eine Antwort. Doch ihr Highlight ist alles andere als positiv. Sie scheint stinksauer zu sein und lässt ihrer Wut unter dem Facebook-Post freien Lauf (mehr Service-News bei RUHR24).

Dm ändert Waschmittel-Sortiment – Kundin kann es nicht fassen

Der Grund für ihren Missmut: Dm hat ein Colorwaschmittel der Eigenmarke „Denk mit“ aus dem Sortiment genommen. „Ich hab gerade so n Hals. Leute, wollt ihr mich verarschen????? Das einzige Colorwaschmittel wo ich den Duft liebe... und ihr hab das nimmer!!!!!!!!“, beschwert sich Melanie S. beim Drogeriemarkt, als sie scheinbar zum Jahreswechsel gemerkt hat, dass ihr geliebtes Waschmittel bei Dm nicht mehr zu kriegen ist.

Es gebe nur noch „den Scheiß mit Aloe Vera“, entzürnt sich die Userin weiter. Das sei ihrer Meinung nach aber nichts zum Wäschewaschen, sondern nur etwas, was man isst oder sich ins „Gesicht klatscht“. Der Jahresstart 2023 ist für die Kundin damit alles andere als positiv verlaufen. „Mannnnoooooo, neues Jahr mit euch am Arsch. Schade“, schließt sie ihren Kommentar – garniert mit Kotz-Emojis und einem Foto vom Colorwaschmittel – ab.

Dm-Kundin sauer wegen geändertem Waschmittel-Sortiment – Drogerie reagiert

Das ist nicht die erste Sortimentsänderung bei Dm, die die Kunden stinksauer macht. Als Windeln der Marke „Rascal + Friends“ kurze Zeit nicht mehr bei der Drogerie zu finden waren, erlebte Dm einen regelrechten Shitstorm auf Social Media. Mit dem Ergebnis, dass die Windeln wieder im Regal landeten.

Dm hat sein Waschmittel-Sortiment geändert. Bei einer Kundin kommt das nicht gut an.

Ob die Beschwerde der Kundin im Falle des Waschmittels eine ähnliche Wirkung zeigt, bleibt abzuwarten. Wahrscheinlich ist es aber nicht, denn Dm reagiert umgehend auf die wütende Reaktion von Melanie S. „Das Waschmittel führen wir leider seit Februar 22 nicht mehr bei uns im Sortiment, tut uns leid“, antwortet das Social-Media-Team von Dm. Man wolle ihren Wunsch aber aufnehmen und weitergeben. Ob die Kundin das besänftigen kann, ist unklar. Noch hat sie nicht auf die Nachricht von Dm reagiert.

Bei anderen Facebook-Nutzern und Dm-Kunden scheint der Jahresrückblick der Drogerie aber gut anzukommen. Rund 8.500 Mal wurde das Video bereits angesehen und es gibt zahlreiche „Gefällt mir“-Reaktionen. Auch einige Kommentare mit Neujahrswünschen sind dabei.

Rubriklistenbild: © Norbert Schmidt/Imago