Besonderer Service

DM wäscht jetzt auch Wäsche - was es mit diesem verrückten Angebot auf sich hat

+
Im dm Drogeriemarkt kann man sich jetzt die Wäsche waschen lassen.

DM bietet jetzt seinen Kunden ein neues Angebot an. Wer keine Zeit oder keine Lust hat, kann sich von dem Drogeriemarkt seine Wäsche waschen lassen.

  • dm hat jetzt ein neues verrücktes Angebot im Sortiment. 
  • Wer wenig Zeit oder Lust hat, kann sich von dem Drogeriemarkt die Wäsche waschen lassen.
  • Dazu ist dm eine Kooperation mit Persil eingegangen.

Essen/München - Die Kette dm bietet jetzt in München und Essen ein ganz besonderes Angebot an. Wer tagsüber und auch abends nicht zum Wäsche waschen kommt, kann das auch den Drogeriemarkt erledigen lassen.

dm: Wäsche waschen lassen um "mehr Zeit für die wichtigen Dinge" zu haben

In manchen Filialen in München und Essen kann man sich jetzt das lästige waschen der Wäsche von dm abnehmen lassen. Das setzt allerdings voraus, dass man ein paar Tage Zeit hat, bis die Wäsche wieder ankommt. Bis zu fünf Tage kann es dauern, bis man die gewaschene und sogar gebügelte Wäsche wieder zurück erhält. 

dm sagt dazu, dass man mit diesem Angebot "mehr Zeit für die wichtigen Dinge" im Leben haben soll. Diesen Service biete dm in den beiden Städten das erste Mal aus. Wie Chip berichtet, soll das Wäsche waschen lassen aber auch bald in ganz Deutschland verfügbar sein. 

dm ging Kooperation mit Persil ein - Wäsche waschen und bügeln in Hannover

Der Drogeriemarkt betreibt das Angebot zusammen mit dem Waschmittelhersteller Persil. Gut für den ökologischen Fußabdruck ist das Angebot nicht: Denn dm, die sich jetzt immer mehr mit einer fiesen Betrugsmasche rumschlagen müssen, schickt die getragene Kleidung zu Persil nach Hannover- jedes Mal. Lokale Textilreiniger reinigen die Wäsche üblicherweise vor Ort. Persil wäscht in Hannover die Kleidung und bügelt sie anschließend auch noch. Danach werden die Kleidungsstücke wieder zurück zur Filiale geschickt.

Den Service von Persil gibt es übrigens schon seit 2015. Damals haben sich der Konzern, die Reinigungsfirma Stichweh und DHL zusammen geschlossen. Die drei Firmen wollten eine klaffende Marktlücke schließen, hieß es damals. 

Wäscheservice von dm mit lokalen Textilreinigern vergleichen

Zuerst sollten nur Firmen, die ihren Mitarbeitern etwas gut tun wollten, den neuen Service nutzen. Dann schwappte der Dienst auf andere Bereiche über und auch Friseursalons, Anwaltskanzleien und Restaurants wurden Kunden. Seit 2018 können auch Privatpersonen den Wäscheservice von Persil nutzen. 

Nach fünf Tagen kann man die Kleidung anschließend wieder in dem Drogeriemarkt dm, der jetzt auch deutschlandweit eine Express-Abholung anbietet, abholen. Alternativ kann man sich die Wäsche auch für 4,90 Euro Versandkosten nach Hause verschicken lassen. Und auch sonst sind die Preise nicht gerade günstig:

  • Hemd zum Hängen: 1,99 Euro
  • Hemdbluse zum Falten: 2,90 Euro
  • Hose/Rock: 5,89 Euro
  • Krawatte: 6,65 Euro
  • Mantel: 13,30 Euro

Allerdings sind die Preise bei einigen Kleidungsstücken oftmals günstiger, als in einer regulären Wäscherei. Hier sollte man am besten die Preise mit der Konkurrenz vergleichen. 

dm bietet Wäscheservice an: Eintritt in einen wichtigen Wirtschaftsmarkt

Zum neuen Angebot in München und Essen gehören aber auch das Waschen von Textilien aus dem Haushalt. Darunter zählen beispielsweise Bettwäsche, Tischdecken und Sofabezüge. Aber auch Lederhandschuhe und Pelzjacken kann man sich von dem Service von Persil reinigen und auch bügeln lassen. 

Übrigens: dm bietet jetzt einen neuen Service für seine Kunden an. Sie können Bargeld an der Kasse abholen. Aber es gibt einen feinen Unterschied zur Konkurrenz. 

Der Drogeriemarkt stößt mit dem neuen Angebot in einen großen Markt vor. Wie der Deutsche Textilreinigungsverband (dtv) berichtet, hat die Branche im vergangenen Jahr 2018 einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro gemacht. 

Video: Darum werden jetzt viele Produkte aus dem DM teurer

Wie das Magazin Chip erfahren haben soll, scheint das Angebot in München, trotz den hohen Preisen, gut zu funktionieren. "Der Dienst kommt sehr gut an", soll ein Mitarbeiter von dm verraten haben. Und das wundert nicht: Im Schnitt werden wöchentlich vier Kilogramm Wäsche in Deutschland in der Waschmaschine gewaschen.

Mehr zum Thema