Neuerung für Kunden

Drogerie dm mit Revolution - doch beim neuen Service gibt es einen kleinen Haken

Bei der Drogeriekette dm kann man nun auch Pakete abholen - in ausgewählten Bundesländern.
+
Bei der Drogeriekette dm kann man nun auch Pakete abholen - in ausgewählten Bundesländern.

Die Drogeriekette dm hat einen neuen Service für seine Kunden. Es geht um das Online-Shopping. Doch es gibt einen kleinen Haken.

  • dm bietet jetzt einen neuen Service an.
  • Bei der Drogeriemarktkette kann man zukünftig Pakete abholen.
  • Allerdings wird es diesen Service erstmal nicht in jeder Filiale geben.

Update, Donnerstag (9. April), 17.38 Uhr: Karlsruhe - Inzwischen ist es deutschlandweit möglich die Express-Abholung von dm zu nutzen. So können Waren online bestellt werden und nur wenige Stunden später im Markt abgeholt werden.

Erstmeldung, 9. März: Die Drogeriekette dm möchte sich weiter von der Konkurrenz abheben und bietet jetzt einen ganz besonderen Service an, der vermutlich vielen gefallen wird, berichtet RUHR24.de*.

Drogeriemarkt dm bietet seit fünf Jahren seinen eigenen Onlineshop an

Im Jahr 2015 ging der Onlineshop von dm an den Markt. Seitdem kann man online eine Bestellung auf der Internetseite aufgeben und sie wenige Tage später in der Filiale abholen. Seit Oktober 2019 gibt es auch die Möglichkeit, die Bestellung online zu tätigen und nur vier Stunden später in einer Filiale abzuholen.

Das Problem: Nur Kunden in München kommen bislang in den Genuss des schnellen Einkaufens. Jetzt geht der Konzern noch eine Stufe weiter. In 150 Filialen können Kunden auch Waren abholen, die sie nicht in dem Onlineshop von dm bestellt haben.

Paketdienste können Pakete in den Filialen von dm abgeben

Waren von Amazon, Zalando und vielen weiteren Marken können Kunden nun auch in die nächstgelegene dm-Filiale liefern lassen. Das ist besonders praktisch für Menschen, die täglich Vollzeit arbeiten und Probleme haben, Pakete zu Hause anzunehmen. Filialen von dm, die vor Kurzem erst ihren Wäscheservice eingeführt haben, schließen abends meistens erst zwischen 19 und 22 Uhr.

Dabei ist es auch egal, mit welchem Paketservice die Ware versandt worden ist. So können die Pakete von Hermes, DHL, dpd oder jedem anderen Lieferdienst in der Drogeriekette abgeholt werden. Der Haken: der Service ist bisher nur auf Filialen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beschränkt. Und auch eine andere Neuerung in der Welt des Paketversands verspricht mehr Komfort, allerdings auch nur für einige Regionen in Deutschland. So etablierte Hermes ein neues Liefermodell für Pakete, bei dem nette Nachbarn mehr mit einbezogen werden sollen. 

Auch Retoure der Pakete in den Filialen von dm möglich

Ist man mit der Ware im Paket nicht zufrieden, kann man diese auch in den Filialen von dm wieder retournieren. Allerdings ist dies beschränkt auf den Lieferdienst von DHL. "Wir beobachten, wie unsere Kunden den Service in den nächsten Monaten annehmen und entscheiden dann, wie es weitergeht", so Markus Trojansky, Geschäftsführer von dm gegenüber Chip.

Es gibt jedoch auch ein paar Regeln für den Paketservice. Das Paket muss eine gängige Größe haben und darf die Maße 120×60×60 cm nicht überschreiten. Das Paket darf auch nicht mehr als 15 Kilogramm wiegen und den Wert von 500 Euro nicht übersteigen.

dm mit neuem Paketservice: Drogerie stellt Regeln auf

Der Inhalt darf nicht verderblich sein, aus Tieren bestehen oder gefährliche Substanzen enthalten. Auch Nachnahme schließt die Drogeriekette aus. Dafür gibt es allerdings auch keine Höchstgrenze an Paketen, die man an die Filiale liefern lassen kann. Die Pakete müssen innerhalb von sieben Werktagen in der ausgewählten Filiale abgeholt werden, sonst werden sie wieder an den Absender zurückgesendet.

Video: Preis-Schock - darum werden jetzt viele dm-Produkte teurer

Und so funktioniert der Service: Wer die Ware bestellt, gibt als Versandadresse seinen Namen, den Zusatz "dm-drogerie Markt" und die Adresse der Filiale ein. Wenige Tage später bekommt man eine Benachrichtigung vom Logistiker, dass das Paket nun vor Ort ist.

Pakete abholen bei dm: Service soll noch weiter optimiert werden

Möchte man nun das Paket abholen, muss an den Ausweis oder an ein anderes Dokument mit Lichtbild gedacht werden. Wenn jemand anderes das Paket abholen soll, ist eine Vollmacht und ein Ausweisdokument vom eigentlichen Empfänger erforderlich.

Im dm-Markt spricht man einen Mitarbeiter an, der einem anschließend das Paket aushändigt. In Zukunft wolle man überprüfen, ob man diesen Vorgang noch besser optimieren kann, so der dm-Geschäftsführer. Dabei ist der Kunde auch an keine speziellen Zeiten gebunden - lediglich an die Öffnungszeiten der Filiale.

dm möchte sich von den Konkurrenten Rossmann und Müller abheben

Ganz uneigennützig ist die Paketabholung bei dm, die seit Anfang des Jahres ihre Bestimmungen für Payback geändert haben, aber nicht. Mit diesem besonderen Service möchte sich die Drogeriekette von der Konkurrenz Rossmann und Müller abheben - diese bieten den Service bisher noch nicht an. Der Konzern könnte so auch auf Spontankäufe der Kunden hoffen.

Doch wie könnte der Service in der Weihnachtszeit laufen? Immerhin ist Online-Shopping, bei dem derzeit einige Produkte besonderes gefragt sind, in der Zeit besonders gefragt. Darüber macht sich Markus Trojansky noch keine Gedanken. "Bis Weihnachten sind es noch 304 Tage. Bis dahin haben wir genug Erfahrungen gesammelt, um optimal vorbereitet zu sein", so der dm-Geschäftsführer zu Chip.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema