Achtung, nicht verwenden!

Produkt-Rückruf bei Dm – Verwendung kann eine Infektion auslösen

Die beliebte Drogeriemarktkette Dm warnt aktuell vor einem Produkt der Eigenmarke Balea. Es ist mit Keimen belastet.

Deutschland – Wie Dm in seinem Rückruf mitteilt, sei die Keimbelastung bei Eigenkontrollen festgestellt worden. Es könne daher nicht ausgeschlossen werden, dass auch weitere Produkte mikrobiologisch verunreinigt seien (weitere Warnungen und Rückrufe bei RUHR24).

Dm deutsche Drogeriemarktkette
Gründung26. August 1973
Filialenrund 3.850

Produkt-Rückruf bei Dm – Verwendung kann eine Infektion auslösen

Nach Angaben der Drogerie wurden die Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia pickettii nachgewiesen. Weiter gibt Dm an, das Risiko „einer gesundheitlichen Auswirkung“ sei insgesamt gering. Allerdings: Bei „immungeschwächten oder empfindlichen Verbrauchern“ könne die Verwendung des Produktes eine Infektion auslösen.

Wie DAZ.de erklärt, handelt es sich bei Burkholderia cenocepacia um ein Stäbchenbakterium, das für gesunde Menschen in der Regel keine Gefahr darstelle. Für Menschen mit Atemwegserkrankungen könne es aber gefährlich werden. Die Bakterien sind oftmals antibiotikaresistent und als Krankenhauskeim bekannt.

Große Leser-Umfrage bei RUHR24

RUHR24 will es wissen. Wir rufen dich auf, uns deine Meinung zu sagen. Am besten direkt bei der Umfrage mitmachen und sich am Ende noch die Chance auf einen Gewinn sichern.

Ähnliches gilt für Ralstonia pickettii: Auch hierbei handelt es sich um ein Stäbchenbakterium, das bei vorerkrankten Menschen Infektionen auslösen kann.

Rückruf bei Dm – dieses Balea-Produkt ist mit Keimen belastet

Dm-Kunden, die das verunreinigte Balea-Produkt gekauft haben, sollten es daher keinesfalls mehr verwenden. Es handelt sich um den folgenden Artikel:

  • Produkt: Balea Wasserspray Aqua
  • Größen: 150 ml und 75 ml
  • sämtliche Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten sind betroffen
Wird zurückgerufen: Balea Wasserspray Aqua

Rückruf von Balea-Wasserspray bei Dm – wichtige Kundeninfos

Kunden, die das Wasserspray gekauft haben, können es in sämtlichen Dm-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet. Auch, wer das Spray bereits verwendet hat, erhält sein Geld zurück.

Zu Rückrufen wegen Sicherheitsmängeln kommt es leider immer wieder. Derzeit werden beispielsweise auch Tabletten zurückgerufen, die in Apotheken verkauft wurden, da sie mit einem Pestizid verunreinigt sind. Außerdem warnt der bekannte Spielzeughändler Vedes vor verschimmelten Puzzles.

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema