Dupe zum günstigen Preis

Duftzwilling bei Dm für 5 Euro – original Parfum kostet 100 Euro

Dupes sind Duplikate von teuren Markenprodukten. Die Parfum-Zwillinge kosten nur einen Bruchteil, sollen aber genauso riechen wie die Edel-Marken.

Dortmund – „Wie die Verkörperung einer Sonnengöttin, strahlend und sinnlich“, soll dieses Parfum „reinen Frieden und Magie“ verströmen. Große Worte für ein Parfum. Allerdings scheint es zu wirken. Nicht umsonst ist das Eau de Parfum „Alien“ von Thierry Mugler seit Jahren so beliebt. Wem der Klassiker allerdings zu teuer ist, kann auf einen sogenannten Dupe zurückgreifen.

Duftzwilling von „Alien“: Dupe von Thierry Mugler kostet in der Drogerie nur wenige Euro

„Alien“ soll die „Trägerin mit einer strahlenden außergewöhnlichen Aura“ umgeben. Dieses Versprechen hat allerdings auch seinen Preis. Der lilafarbene Flacon mit 90 Millilitern duftenden Inhalt kostet je nach Händler um die 100 Euro.

Wem für diesen Luxus gerade in Zeiten von Krise und Inflation das nötige Kleingeld fehlt, kann sich dennoch wie eine „Sonnengöttin“ fühlen. Denn Parfum-Dupes, oder auch Duftzwillinge genannt, sind bereits für wenige Euro zu haben und kaum vom Original zu unterscheiden.

Duftzwilling bei Dm soll genau wie „Alien“ riechen – Dupe kostet nur 5 Euro

Solch ein Dupe hat Für Sie im Drogeriemarkt Dm entdeckt. Dort gibt es den Duft „Mon Amour“ von Câline. Dieses Eau de Parfum im ebenfalls lilafarbenen Flacon soll dem Duft von „Alien“ sehr nah kommen – und kostet nur einen Bruchteil vom Original. Für rund 5 Euro ist das Parfum zu haben.

Und auch bei dem Duftzwilling von Dm wird nicht mit großen Versprechungen gespart: „Das Mon Amour Eau de Parfum von Câline lädt herzlichst zum Verlieben ein. Der Damenduft (...) strahlt jede Menge Kraft und Energie aus.“

Duftzwilling von „Alien“ auch online erhältlich – zum verwechseln ähnlich

Der günstige Duft verspricht eine orientalisch, holzige Note. Beide Parfums, das günstige von Dm und das weitaus teurere von Thierry Mugler, setzen auf Noten von Jasmin, Cashmeran, Moschus und Amber.

Doch „Mon Amour“ ist nicht der einzige Duftzwilling von „Alien“. Auch das online verfügbare „Aloha“ von Chatler soll dem Parfum von Thierry Mugler sehr nahekommen. Nicht umsonst werden die Hersteller auch hier auf einen lilafarbenen Flacon setzen. Zudem ist das Design der Schrift sehr nah an dem von „Alien“ angelehnt. Auch dieses Dupe kostet rund 5 Euro.

Parfum-Dupes riechen wie Edel-Marken – können die Düfte aber günstiger verkaufen

Solche Duftzwillinge sind keine Seltenheit, nur sind sie oftmals nicht so bekannt wie die teuren Vorbilder. Und genau deswegen können die Hersteller die Düfte so günstig anbieten. Weil sie auf die teure Vermarktung verzichten, kosten die Parfums oft nur einen Bruchteil von den kostspieligen Marken-Parfums.

Selbst bei den Discountern Aldi und Lidl gibt es Duftzwillinge, die an Chanel, Jil Sander oder Lancome angelehnt sind. Doch die günstigen Düfte haben oftmals auch einen entscheidenden Nachteil.

Bei dm gibt es einen Parfumzwilling von einer echten Edel-Marke.

Duftzwillinge von Edelmarken halten nicht so lange wie die Vorbilder

Neben dem Verzicht auf Marketing, nutzen die Hersteller der Dupes günstigere Inhaltsstoffe, um die niedrigen Preise halten zu können. Edel-Marken wie Chanel, Jil Sander oder eben Thierry Mugler setzen oft auf hochwertige natürliche Parfumöle. Die Hersteller der Duftzwillinge hingegen nutzen synthetische Duftstoffe.

Die riechen zwar ebenfalls betörend, aber halten eben auch nicht so lange. Der Duft verfliegt schneller, als bei teuren Marken. Zwar riet einst schon Coco Chanel dazu, Parfum dort aufzutragen, wo man geküsst werden möchte, also an Hals, Dekolleté oder Handgelenk. Doch hier hält der Duft nicht sehr lange – auch wenn er an diesen warmen Stellen besonders intensiv riecht.

Damit auch günstige Düfte länger halten, rät Brigitte dazu, das Parfum besser an „kalte“ Körperstellen aufzutragen. Dazu würden sich die Ohrläppchen und die Kniekehlen anbieten. Wenn man oft auf denselben Duft setzt, kann man ihn zudem auf die Kleidung (aus Naturfasern) sprühen, dort hält er sich ebenfalls länger.

Rubriklistenbild: © kasto/Panthermedia/Imago