Vegan und bequem

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): „Nivilli air“ – Rasen einfach mit Kunststoffschuh belüften

Investorin Judith Williams probiert die Nagelschuhe „Nivilli air“ in „Die Höhle der Löwen“ aus.
+
Investorin Judith Williams macht in den Nagelschuhen für den Rasen eine gute Figur.

Gartenpflege ist lästig und anstrengend? Ein Gründer will das in „Die Höhle der Löwen“ ändern. Während man entspannt über den Rasen spaziert, wird er belüftet.

Oftersheim – Der Frühling ist da und die Temperaturen steigen allmählich über die 20-Grad-Marke. Es blüht und sprießt wieder im heimischen Grün, sehr zur Freude von Gartenfans. Doch das bedeutet auch, dass wieder alles gehegt und gepflegt werden muss. Das gilt auch für den Rasen. Säen, düngen, mähen und vieles mehr steht jetzt auf dem Programm. Das ist zeitraubend, findet auch Gründer Wilhelm „Willi“ Frank (40).
Deshalb hat er einen Nagelschuh für die Rasenpflege entwickelt, weiß 24garten.de.

Die Clogs aus veganem Kunststoffmaterial sind mit Nägeln an der Sohle ausgestattet. Mit der Folge, dass sich der Rasen beim Gehen ohne große körperliche Anstrengung belüften lässt, auch „Aerifizieren“ genannt. Hierbei wird mithilfe von kleinen Löchern der Boden unter der Rasenoberfläche gelockert. Das sorgt für eine gute Luftzirkulation, zudem versorgt es ihn mit Sauerstoff. Wasser kann besser versickern und oberflächliche Verdichtungen werden aufgebrochen, um schließlich Staunässe zu verhindern.