Verbraucher

Neuerung bei DHL: Der Paketbote klingelt nicht mehr

Wenn der Paketbote nicht mehr klingelt: Auf DHL-Kunden kommt im Juli eine Änderung zu. (Symbolbild)
+
Wenn der Paketbote nicht mehr klingelt: Auf DHL-Kunden kommt im Juli eine Änderung zu. (Symbolbild)

Für Kunden von DHL steht eine einschneidende Neuerung an. Denn bald klingelt der Paketbote in vielen Haushalten nicht mehr.

Frankfurt - Deutsche Post DHL stellt eine weitreichende Neuerung für Kundinnen und Kunden vor. Sie bezieht sich auf das Kerngebiet, das in Zeiten von Corona* den wohl größten Boom erlebt hat: Den Paketversand. Ab Juli 2021 gehört das Klingeln des Paketboten bei vielen dann der Vergangenheit an, denn DHL führt eine neue Regel beim Versand* ein, wie fnp.de berichtet.

Diese greift bei den DHL-Kunden, die einen Ablageort definiert haben. Für diese gilt dann eine sogenannte „Vereinfachung der Zustellung“. In einem Informationsschreiben des Unternehmens, das dem Portal Paketda.de vorliegt, heißt es dazu: „Künftig stellen wir ein für Sie bestimmtes Paket direkt an Ihrem Ablageort zu - ohne den Versuch der persönlichen Zustellung an der Haustür. Vor der Ablage wird demnach nicht mehr bei Ihnen geklingelt.“

Doch Verbraucher* können diesem Vorgehen noch bis Mitte Juni widersprechen. Dafür müssen sie sich entweder in ihrem Kundenkonto anmelden und eine Änderung in den Einstellungen vornehmen. Alternativ existiert auf der DHL-Webseite ein Online-Formular für diesen Fall. Außerdem können Kundinnen und Kunden sich auch postalisch an das Unternehmen wenden. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.