Digitalisierung

Deutsche Post kündigt große Neuerungen an: Neuer Service kommt Kunden entgegen

Deutsche Post DHL
+
Die Deutsche Post führt einen neuen Service ein.

Wer den Paketzusteller von der Deutschen Post verpasst hat, muss oft warten, bis das Paket abgeholt werden kann. Das soll sich ändern.

Dortmund – Wegen der Corona-Pandemie verbringen wahrscheinlich viele mehr Zeit zu Hause als bisher. Trotzdem kann es passieren, dass man den Paketzusteller verpasst. In vielen Fällen muss man das Paket dann in einer Filiale der Deutschen Post abholen.

UnternehmenDeutsche Post AG
HauptsitzBonn
Gründung1995, Deutschland

Deutsche Post: Pakete abholen soll in Zukunft deutlich schneller gehen

Dazu hinterlässt der Paketbote einen Zettel mit den Informationen, wo und ab wann das Paket abholbereit ist. Und das ist nicht immer am gleichen Tag, sondern vielleicht ein paar Tage nachdem der Paketzusteller zu Hause geklingelt hat. Der Gang zur Post kann also mit dem Terminkalender kollidieren und im ärgerlichsten Fall ist das Paket noch nicht in der Filiale.

Mit einem neuen Service will die Deutsche Post das Prozedere nun vereinfachen. Ein Benachrichtigungsservice soll Kunden in Echtzeit darüber informieren, wann das Paket in der Filiale abgeholt werden kann. Wie Chip berichtet, hat die Neuerung einen entscheidenden Vorteil: Die Abholung soll dadurch zukünftig oft noch am selben Tag möglich sein. Auch die Packstationen der Deutschen Post haben in NRW eine weitere Funktion erhalten.

Pakete schneller abholen: Neuer Service von Deutscher Post kommt Kunden entgegen

„Für unsere Kunden hat der Service den großen Vorteil, dass sie jetzt sofort informiert werden, sobald das Paket in der Filiale abholbereit ist“, so Holger Bartels, Geschäftsleiter für das Filial- und Packstationsnetz der Deutschen Post. Viele Kunden würden von dem System profitieren.

Allerdings gibt es auch einen Haken: Die digitale Benachrichtigung kommt nicht automatisch bei Kunden an. Stattdessen muss man sich unter dhl.de für den Service registrieren. Außerdem ist es notwendig, sich auf der Webseite für den Service der digitalen Benachrichtigung anzumelden.

So kommen die Benachrichtigungen direkt auf dem Smartphone an und landen nicht mehr im Briefkasten. Die bekannten gelben Zettel soll es für alle registrierten Kunden dann nicht mehr geben. So spart die Deutsche Post nicht nur Zeit, sondern auch Papier.

Mit dem neuen Service können Kunden online verfolgen, wann das Paket an der Packstation angekommen ist.

Neuer Service bei der Deutschen Post: Abhol-Filiale zukünftig selbst wählen

Mit dem neuen Service, kann man nicht nur sehen, wann das Paket abholbereit ist. Kunden können vorab außerdem auswählen, in welcher Filiale sie es abholen möchten, sollte der Paketbote sie verpassen.

Wer auf dem eigenen Grundstück einen sicheren Platz für das Paket hat, kann auch diesen als Wunschort angeben. Teilweise war das schon bei Vorab-Benachrichtigungen von Online-Shops möglich. Mit dem neuen Service kann man diese Einstellung nicht nur für jedes Paket individuell, sondern grundsätzlich geltend aussuchen. Der Ablageort auf dem eigenen Grundstück ist gerade in Zeiten von Corona praktisch. Beispielsweise wenn man sich selbst in Quarantäne befindet.

Video: Briefmarke per App: Deutsche Post bietet Frankierung übers Smartphone an

Deutsche Post führt neuen Service ein: Praktisch zu Corona-Zeiten

Wer ohnehin öfter bei der Post-Filiale vorbeikommt, kann außerdem eine feste Packstation oder Filiale festlegen, an die alle Pakete automatisch geliefert werden sollen. Das soll auch funktionieren, wenn eine Hausadresse bei der Registrierung angeben wurde.

Die Funktion ist aber nicht überall neu: Bereits Ende 2020 wurde sie schrittweise von der Deutschen Post eingeführt. Jetzt soll sie flächendeckend in allen Filialen verfügbar sein. Der Service ist Teil eines Digitalisierungsprogramms der Deutschen Post. Dieses wurde schon im Sommer 2020 angekündigt. Zukünftig könnten beispielsweise auch Briefe vorab digital angekündigt werden.