Cyber Monday und Black Friday: Auf diese Schnäppchen könnt ihr euch freuen

+
Der Black Friday und Cyber Monday locken wohl auch in diesem Jahr wieder mit Angeboten. Foto: dpa

Black Friday und Cyber Monday rücken näher! In knapp vor Wochen gibt es wieder Schnäppchen und Rabatte, einige Angebote sogar schon jetzt. Hier die Infos.

Am vierten Freitag im November jeden Jahres findet der Black Friday und kurz darauf der Cyber Monday statt. Bei Schnäppchenjägern ist der Tag kurz vor der Weihnachtszeit längst etabliert. Einige Rabatte werden sogar schon vorher angeboten.

  • Der diesjährige Black Friday findet am 29. November statt, der Cyber Monday fällt auf den 2. Dezember.
  • Amazon startet bereits am 25. November mit einer "Cyber Woche".
  • Auch in diesem Jahr sind voraussichtlich wieder hunderte Online-Shops und Einzelhändler dabei.

Black Friday: Einige Schnäppchen schon vorher möglich

Ursprünglich stammt der Black Friday aus den USA und findet einen Tag nach Thanksgiving statt. Dass ist auf der anderen Seite des Atlantiks einer der wichtigsten Feiertage. Der diesjährige Termin fällt auf den 29. November, nur drei Tage später geht die Schnäppchenjagd beim Cyber Monday weiter.

Um sich von der Masse abzuheben, locken einige Händler bereits vorab mit Angeboten. So veranstaltet Amazon beispielweise eine komplette "Cyber Woche" mit täglich wechselnden Angeboten. Saturn veranstaltet ein komplettes "Black Weekend".

Diese Angebote könnten am Black Friday 2019 dabei sein

Über die meisten Schnäppchen am Black Friday und Cyber Monday ist im Vorfeld nur wenig bekannt. Händler die im vergangenen Jahr Rabatte angeboten haben, könnten aber in diesem Jahr auch wieder dabei sein.

Bei Thalia gab es im vergangenen Jahr beispielsweise 20 Prozent Rabatt, der Kauf eines E-Book-Readers lohnte sich so besonders. DM bot Überraschungsboxen für fünf Euro an, deren Inhalt Youtuber und Influencer zusammengestellt hatten.

Singles Day: Schon vor dem Black Friday sind Schnäppchen möglich

In Europa ist er weniger bekannt, in China für viele aber das Highlight des Jahres: Der Singles Day sorgt dort für Umsätze in Milliardenhöhe. Ähnlich wie bei einem Schlussverkauf geht es um hohe Rabatte kurz vor Weihnachten.

In Deutschland ist in diesem Jahr Media Markt mit dabei. Auch von Amazon und ebay könnten noch Angebote nachrücken, der Auktionsriese bot im vergangenen Jahr Rabatt auf ausgewählte Produkte. Der Singles Day findet am 11. November statt.

Black Friday und Cyber Monday: Echte Schnäppchen erkennen

Doch aufgepasst: Das Vergleichsportal Idealo warnt vor Spontankäufen. Nicht alles sei an den Angebotstagen wirklich günstiger, echte Schnäppchen aber möglich. Bei Wünschen sollten Kunden am besten einige Tage vorher die Preise vergleichen, um tatsächliche Rabatte zu erkennen. Ein Beispiel: Im Singles Day-Angebot von Media Markt ist die Nintendo Switch teurer als beim Konkurrent Amazon regulär.

Um zusätzliche Rabatte zu erhalten, lohnt es sich außerdem nach Gutscheinen, zum Beispiel für kostenlosen Versand, Ausschau zu halten. Auch Mitgliedschaften, wie das Prime-Abo bei Amazon oder der Media-Markt-Club, können sich am Black Friday lohnen.

Überraschung bei Hanuta. Denn bald gibt es einen Riegel, der allerdings so aussieht wie der von Knoppers. Trotzdem: Die Hanuta-Fans freuen sich.

Anfang November hat Tchibo, eigentlich für Kaffee bekannt, angekündigt, in den Foto-Markt einzusteigen. Damit macht das Unternehmen dm Konkurrenz.

Passend zum "Black Friday" ruft Verdi für die kommenden Tage (ab dem 29. November) zum Streik beim Online-Riesen Amazon auf. Verdi will weitere Tarifverhandlungen mit Amazon beginnen.