„Ernsting‘s Family“ passt Regeln an

„Click and Meet“-Regeln sorgen für Verwirrung – Unternehmen reagiert

Hinweiszettel „Wir sind wieder für Sie da“ und „Terminvergabe“ für das sogenannte „Click & Meet“ hängen an einem Schaufenster eines Schuhgeschäfts
+
Mit dem Konzept „Click and Meet“ ist Einkaufen im Einzelhandel wieder möglich. (Symbolbild)

Händler setzen mit der teilweisen Öffnung des Einzelhandels auf das Prinzip „Click and Meet“. Doch bei Kunden von „Ernsting‘s Family“ sorgte das für Verwirrung.

Köln – Verbraucher, die bei dem Unternehmen einkaufen wollten, mussten sich in den vergangenen Tagen ziemlich beeilen. Denn während einige Einzelhändler auf Zeitslots zwischen 30 bis 60 Minuten setzen, begrenzte „Ernsting‘s Family“ das Shopping-Zeitfenster zunächst auf 15 Minuten.

Innerhalb dieser Zeit durften Verbraucher lediglich durch die Filiale stöbern und Kleidungsstücke einkaufen – eine Anprobe wurde untersagt. Doch Kunden äußerten sowohl in den Geschäften als auch in den sozialen Medien Kritik an den „Click and Meet*“-Regeln des Unternehmens. Wie „Ernsting‘s Family“ auf die Kritik zu „Click and Meet“ reagiert und wie Kunden nun shoppen dürfen*, berichtet 24RHEIN*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.