Tipps für Reinigung des Büstenhalters

Den BH richtig waschen: Wie die Unterwäsche heile bleibt und strahlend sauber wird

Wer BHs richtig waschen möchte, sollte auf die Reinigung in der Waschmaschine sowie einen Wäschetrockner verzichten. Beides bringt die Büstenhalter schnell aus der Form.
+
Wer BHs richtig waschen möchte, sollte auf die Reinigung in der Waschmaschine sowie einen Wäschetrockner verzichten. Beides bringt die Büstenhalter schnell aus der Form.

Fast jede Frau besitzt einen BH. Und doch weiß kaum eine von ihnen, wie er richtig gewaschen wird. So geht's.

  • Ein Großteil der Frauen trägt jeden Tag einen BH.
  • Dabei kommt es beim sogenannten Büstenhalter auf die richtige Wäsche an.
  • Unter anderem sollte der BH niemals in den Wäschetrockner.

Dortmund - Während man Slips und Socken in der Waschmaschine locker bei 60 Grad waschen kann, sollte man mit BHs lieber vorsichtig sein. Sonst bleiben die Büstenhalter nicht lange in Form.

Art der Unterwäsche

BH

Alternativer Name

Büstenhalter

Körbchengröße

AA-R

BH-Formen

Bügel-BH, Bandeau-BH, Bügelloser BH, Fullcup u.A.

BHs richtig waschen: Falsche Reinigung führt zu Form-Verlust und Defekten

Wie man Jeans, T-Shirts und Pullover wäscht, weiß im Grunde jeder. Doch wie reinigt man eigentlich einen BH? Die Frage darauf ist für viele Frauen nicht ganz klar. Und das, obwohl die BH-Wäsche absolut nicht schwierig ist. Ein paar Tipps sollte man dennoch beachten.

Sonst könnte es passieren, dass der BH einläuft oder schnell seine Form verliert. Auch Spitze oder Schleifen, was sich beides gerne mal an BHs befindet, könnten durch unsachgemäße Reinigungkaputtgehen. Und das will wirklich keiner.

BHs sollten vor dem ersten Tragen immer gewaschen werden – wegen Bakterien und Chemikalien

Achtung: Neue BHs sollten vor dem ersten Tragen immer gewaschen werden. Zum einen könnten sich noch Chemikalien vom Färben im Stoff befinden und zum anderen könnten sich an der Unterwäsche Bakterien oder Viren befinden.

Der Grund: BHs werden von vielen Händen berührt und landen bei der Anprobe direkt auf der Haut. Dadurch kommen die Stoffe nicht nur mit potenziellen Krankheitserregern in Kontakt, sondern auch mit Schweiß und Deo. Vor allem in Zeiten des Coronavirus sollte daher auf eine ausreichende Hygiene geachtet werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

How do I take care of my new bras?⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ We recommend Forever New Delicates Wash, a special formulation that keeps your bras refreshed and resilient without harsh chemicals that eat delicate fibers. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Online shop coming soon - We’re finally joining the 21st century!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Follow the adventures of this dyed in the wool New York business woman who is reinventing herself, her life, and her business. Again! The Fairy Bra Mothers will fly again⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ We are opening Wednesday and Saturday in July for In Person appointments.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Book: Support@bratenders.com ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Virtual Fittings Happening Now!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ We are thrilled to be able to help so many women FinallyFindTheirFit!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Support@bratenders.com⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #bratendersnyc #fairybramother #upliftingexperiences #mylifebehindbras #EveryBodyIsBeautiful #VirtualBraFitting #GiveTheGiftOfLift #FindYourFit #BraCare #BraWash #FabricCare #ForeverNew #Delicates #GiveYourBraABath #summer2020 #TakeCareOfWhatYouHave

Ein Beitrag geteilt von Bra*Tenders (@bratendersnyc) am

BHs richtig waschen: Am besten ist die Handwäsche

Die schonendste Form, um BHs zu waschen, ist die Handwäsche. Dadurch behält sogar vorgeformte Lingerie ihre Passform und leiert nicht so schnell aus. 

Und so einfach geht es: Einfach eine Schüssel oder ein Waschbecken mit lauwarmem Wasser füllen und etwas Feinwaschmittel dazu geben. Anschließend den BH etwas einweichen lassen und mit kaltem Wasser per Hand gut ausspülen. 

BHs richtig waschen: Vorsicht bei der Reinigung in der Waschmaschine

Wer auf eine Handwäsche keine Lust hat, kann seinen BH auch in der Waschmaschine waschen. Doch Vorsicht – bei falschem Waschgang geht der BH ganz schnell kaputt. Ein Blick aufs jeweilige Pflegeetikett kann hier helfen.

Ansonsten gilt: Den BH beim Waschen in der Waschmaschine immer in einen Wäschesack oder in ein Wäschenetz packen. In Bügel-BHs könnte sich der Bügel lösen und damit die Waschmaschine oder die übrige Wäsche beschädigen.

Wer sich unsicher ist, auf welcher Temperatur er seinen BH waschen kann, guckt einfach aufs Pflegeetikett.

Wer keinen Wäschesack besitzt, kann auch einen Kopfkissenbezug benutzen. Hauptsache dieser ist verschließbar, damit er den Umdrehungen der Waschmaschine auch standhält. Achtung: Nicht zu hohe Umdrehungen wählen. 600 oder 800 reichen aus.

Auch die Häkchen hinten am BH sollten verschlossen sein, damit sich diese nicht in anderen Kleidungsstücken verhaken und diese kaputt machen.

BHs richtig waschen: Generelle Tipps, auf die unbedingt geachtet werden sollte

Wie auch für normale Kleidungsstücke gilt bei BHs, dass sie nach Farbe sortiert werden sollten. Sprich: Dunkle und helle BHs unbedingt getrennt waschen. Nur so können Verfärbungen zuverlässig verhindert werden.

Spezielle BHs wie selbstklebende Schalen, hochwertige Spitzen- oder Seiden-BHs gehören auf gar keinen Fall in die Waschmaschine. Derartige Dessous immer mit der Hand waschen! Das Gleiche gilt für teure Slips.

Video: Corona-Trend – Immer mehr Frauen verzichten auf BH

BHs richtig waschen: die perfekte Temperatur der Waschmaschine

Alle anderen BHs können im Schonwaschgang in der Waschmaschine gewaschen werden. Doch Vorsicht: Anders als herkömmliche Unterwäsche und Socken sollten BHs auf gar keinen Fall auf 60 Grad gewaschen werden.

Die beste und schonendste Temperatur für die BH-Reinigung sind 30 Grad. Auch 40 Grad können im Ausnahmefall möglich sein – hierzu unbedingt das Pflegeetikett beachten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

BH Pflege⁠ II⁠ ⁠ Wenn du deine BH´s wäscht solltest du lauwarmes Wasser in ein Gefäß oder Waschbecken einlassen. ⁠ Es sollte niemals heißer als 30° sein.⁠ Wasche immer ähnliche Farben miteinander um Verfärbungen zu vermeiden. ⁠ Zum Schluss solltest du deinen BH nochmal mit kaltem Wasser ausspülen und anschließend zum Trocknen auf ein Handtuch legen. Vorgemodelte Cups solltest du keinesfalls auswringen, das kann die Form zerstören.⁠ Sieh das Waschen deiner BH´s als Selfcare-time und mach dir einen netten Podcast dazu an, schon geht´s leichter von der Hand und du hast lange Freude an deinen BH´s.⁠ ⁠ #dessous #waschen #unterwäschewaschen #bhwaschen #handwäsche #30° #maßgeschneidert #selfcare #ninikini #lingerie #pflege

Ein Beitrag geteilt von Nina's Dessousmanufaktur (@ninikini.de) am

BHs richtig waschen: Auf gar keinen Fall Weichspüler für die Reinigung verwenden

Für eine optimale BH-Wäsche eignet sich Feinwaschmittel. Von anderen Waschmitteln sowie Weichspüler ist abzuraten. Letzterer könnte die Fasern im BH kaputt machen, wodurch die Körbchen aus der Form geraten.

Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich spezielles Waschmittel extra für Dessous. Doch Achtung: Dieses bekommt ihr aktuell nur im Internet. Drogerien führen solche Reiniger nicht.

BHs richtig waschen: Auf die Trocknung kommt es an – Sonneneinstrahlung vermeiden

Nach der Wäsche kommt es auf die richtige Trocknung des BHs an. Ganz wichtig: Büstenhalter gehören niemals in den Trockner. Vor allem Bügel-BHs können dadurch ausleiern und aus der Form geraten. 

Besser ist es, den BH an der Luft trocknen zu lassen. Nach der Wäsche sollten die Körbchen in Form gezogen und auf keinen Fall verdreht gelassen werden.

BHs gehören auf gar keinen Fall in den Trockner. Im Bestfall werden sie direkt an der frischen Luft, aber nicht mit direkter Sonneneinstrahlung getrocknet.

Und auch wenn sich das derzeitige Sommer-Wetter perfekt zum Lüften eignet: Direkte Sonneneinstrahlung ist nicht gut für den BH, da sie die Farbe seiner Fasern ausbleicht.

BHs richtig waschen: So häufig sollte er gereinigt werden

Wie oft ein BH gewaschen werden sollte, hängt ganz davon ab, wie oft er getragen wird. Schwitzt man viel oder macht mit seinem BH sogar Sport, sollte der BH  im Bestfall nach jedem Tragen gewaschen werden. 

Wer seinen BH nach dem Tragen lüftet und nicht allzu stark schwitzt, muss ihn nur alle drei bis fünf Tage waschen. Das reicht vollkommen aus und schützt den BH vor dem Ausleihern. Denn Achtung: Je häufige der BH in der Waschmaschine landet, desto schneller gerät er aus der Form. 

Mehr zum Thema