Vorsicht vor Verletzungen

Rückruf von Gewürzgurken - Aldi warnt seine Kunden vor gefährlicher Verunreinigung

Aldi Nord warnt derzeit vor einem beliebten Snack-Produkt. Der Verzehr sollte unbedingt unterlassen werden: Es wurde ein Glasbruchstück entdeckt. 
+
Aldi Nord warnt derzeit vor einem beliebten Snack-Produkt. Der Verzehr sollte unbedingt unterlassen werden: Es wurde ein Glasbruchstück entdeckt. 

Schon wieder gibt es einen Rückruf bei Aldi. Ein beliebter Snack wird zurückgerufen. Kunden bekommen den Preis zurückerstattet.

  • Aldi Nord warnt derzeit vor dem Verzehr eines beliebten Snack-Produkts
  • Darin können Glasbruchstücke enthalten sein. 
  • Beim Verzehr kann es im schlimmsten Fall zu Atemnot und inneren Blutungen kommen. 

Nordrhein-Westfalen - Gewürzgurken, saure Gurken, Essiggurken - das eingelegte Gemüse hat viele Namen und gehört zu den beliebtesten Snacks aus der Konserve. Ob auf dem Brot, in Eintöpfen oder im Salat - Gewürzgurken gehen immer. Wer jedoch vor kurzem bei Aldi Nord eingelegte Gurken gekauft hat, sollte nun genau aufpassen: Der Discounter ruft ein beliebtes Gewürzgurken - Produkt wegen gefährlichen Glassplittern zurück. 

Discount-Supermarkt

Aldi

Zentrale

Essen

Umsatz

53 Milliarden EUR (2020)

CEO

Marc Heußinger (seit 1. Jan. 2013)

Gründung

1946, Essen

Tochterunternehmen

Trader Joe’s

Gründer

Karl Albrecht, Theo Albrecht

Aldi Nord ruft beliebtes Gewürzgurken-Produkt zurück: In den Gläsern können sich Glasbruchstücke befinden

Der Supermarkt Aldi Nord, der vor kurzem auch ein beliebtes Pizza-Produkt zurückgerufen hat, informiert seine Kunden derzeit über den Rückruf des Artikels "Delikatess Gurkenfässchen Auslese" der Marke Klostergarten. Das berichtet das Portal produktwarnung.eu. Konkret handelt es sich um die Gurkenfässchen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21. Dezember 2022. Auf dem Deckel befindet sich außerdem folgende eingedruckte Charge: 14607640819. 

Der Grund für den Rückruf klingt furchteinflößend: Wie der Gewürzgurken-Hersteller I. Schroeder KG mitteilt, wurde in einem der Gurkenfässchen ein Glasbruchstück gefunden. Da nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dass sich in weiteren Gläsern ebenfalls Glasbruchstücke befinden, werden nun alle Produkte mit gleichem Mindesthaltbarkeitsdatum zurückgerufen. 

Video: Rückruf: Das sollten Verbraucher unbedingt beachten

Glasbruchstücke in Gewürzgurken von Aldi Nord: In diesen Filialen wurde das Produkt verkauft

Der Artikel wurde laut produktrueckrufe.de seit Mitte Juni 2020 in den Filialen folgender Aldi Nord-Gesellschaften verkauft: 

  • Beucha
  • Beverstedt
  • Hesel
  • Horst
  • Jarmen
  • Lingen
  • Hann. Münden
  • Nortorf
  • Salzgitter
  • Schloß Holte-Stukenbrock
  • Seevetal
  • Sievershausen
  • Werl
  • Werneuchen/OT Seefeld
  • Weyhe
  • Wittstock.
Essiggurken sind ein Allround-Talent: Ob als Snack, im Salat oder in deftigen Eintöpfen - das saure Gemüse schmeckt immer. 

Gewürzgurken-Rückruf bei Aldi Nord: Verzehr kann zu inneren Blutungen und Atemnot führen

In der Produktion von Lebensmitteln kann es durchaus vorkommen, dass sich im Laufe des Produktionswegs versehentlich auch mal Fremdkörper in die Lebensmittel einschmuggeln. Im Fall des zurückgerufenen Gurkenfässchens kann das jedoch weitreichende Folgen haben – denn mit einem Glasbruchstück im Produkt ist schließlich nicht zu spaßen.

Beim Verzehr eines sogenannten metallischen Fremdkörpers - wie zum Beispiel Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplittern - können laut produktwarnung.eu ernsthafte Verletzungen im Mund- und Rachenraum, sowie im Magen- und Darm-Trakt auftreten. 

Im schlimmsten Fall kann es so zu inneren Verletzungen oder Blutungen kommen. Außerdem kann beim Verschlucken Atemnot auftreten, wodurch eine Erstickungsgefahr nie ganz auszuschließen ist.

Aldi Nord ruft Gewürzgurken mit Glasbruchstücken zurück - was ist mit Gurken von Aldi Süd?

Verbraucher, die einen der betroffenen Gewürzgurken-Artikel besitzen, sollten das betroffene Produkte also auf keinen Fall mehr konsumieren. Die Gewürzgurken – so vielseitig ist Gurkenwasser – können in einer Aldi-Nord-Filiale zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird dann erstattet. 

Wer Gewürzgurken bei einer Aldi-Süd-Filiale gekauft hat, kann jedoch aufatmen: Die betroffenen Gurkenfässchen sollen ausschließlich bei Aldi Nord, wo es jetzt bald Ladestationen für Elektroautos geben soll, verkauft worden sein.  

Rückruf: Auch andere Supermärkte und Discounter sind regelmäßig betroffen

Auch der Supermarkt-Riese Kaufland war zuletzt von einem Rückruf betroffen. Ein Oliven-Brotaufstrich war betroffen und musste aus den Regalen entfernt werden. 

Aufgrund von Glasscherben im Oliven-Brotaufstrich bestand für die Kunden akute Verletzungsgefahr.