Revolution an der Kasse

Aldi testet neue Automaten-Option: noch mehr Auswahl für Kunden

Aldi bietet seinen Kunden einen neuen Service. In einigen Filialen des Discounters gibt es die Änderung bereits.

Deutschland – Der Discounter Aldi bietet seinen Kunden wöchentlich neue Angebote und ein breites Sortiment, das längst nicht mehr nur Lebensmittel umfasst. Von Elektronik über Kleidung bis hin zu Spielzeug und saisonalen Artikeln, wie Outdoor-Kleidung und Weihnachtsprodukten ist die Auswahl für Verbraucher riesig.

DiscounterAldi
Gründung1946, Essen
GründerKarl Albrecht, Theo Albrecht
HauptsitzEssen
Anzahl der Standorte11.235

Aldi testet neue Option: noch mehr Auswahl für Kunden beim Einkauf im Discounter

Während des Einkaufs bei Aldi landen in den Einkaufswagen der Kunden also längst nicht mehr nur Lebensmittel. Zudem bietet das Unternehmen mittlerweile auch eine große Auswahl an hochpreisigen Artikeln über den Online-Shop. Nun soll eine weitere Erweiterung des Angebots folgen.

An sogenannten Terminals können Kunden online zusätzliche Produkte aufrufen, die möglicherweise nicht vor Ort verfügbar sind und sie darüber auch direkt bestellen. Für den Vorgang sollten Verbraucher ihr Smartphone parat haben.

Der Service soll künftig vor allem die kleineren Filialen unterstützen und den Online-Shop mit den Geschäften vor Ort verknüpfen. In zehn Läden des Discounters ist der Testlauf bereits gestartet: Dort werden die Verkaufsterminals aktuell getestet. Für Kunden wird das Erledigen der Besorgungen damit noch einfacher.

Ähnlich wie Click & Collect: Aldi entwickelt neue Option für Kunden zum Einkauf

Das Click & Collect-Prinzip hat sich vor allem in Corona-Zeiten schon großer Beliebtheit in NRW und den anderen Bundesländern Deutschlands erfreut. Die Verkaufsterminals bei Aldi erfüllen ein ähnliches Prinzip (mehr News über Supermärkte und Discounter bei RUHR24).

In einigen Aldi-Filialen können Kunden nicht nur an der Kasse bezahlen, sondern auch online. (Symbolbild)

Um die Bestellung des gewünschten Artikels durchzuführen, muss man sich auf dem Display der Verkaufsterminals einen QR-Code anzeigen lassen. Anschließend muss dieser mit dem Handy eingescannt werden. Das funktioniert bei vielen Geräten über die normale Kamera. Alternativ hilft es, sich eine entsprechende App für QR-Codes herunterzuladen und zu nutzen.

Große Leser-Umfrage bei RUHR24

RUHR24 will es wissen. Wir rufen dich auf, uns deine Meinung zu sagen. Am besten direkt bei der Umfrage mitmachen und sich am Ende noch die Chance auf einen Gewinn sichern.

Online-Shopping bei Aldi: Kunden können nun über Terminal im Discounter einkaufen

Hat das Smartphone den QR-Code erkannt, soll sich laut Chip.de die entsprechende Produktseite öffnen. Anschließend kann man die Bestellung dann über das eigene Smartphone abschließen. Laut dem Portal soll es zudem eine Besonderheit geben, die den Kunden gerade in Zeiten des Coronavirus zugutekommt: so soll es möglich sein, das Display anhand von Gesten zu steuern ohne zwingend den Bildschirm berühren zu müssen.

Schon zuvor hat Aldi einige technische Revolutionen wie smarte Einkaufswagen getestet. Dieser Wagen soll die Einkäufe beim Hineinlegen automatisch scannen. Kameras und eine künstliche Intelligenz sowie das Smartphone spielen auch bei einer weiteren Neuerung von Discounter Aldi eine große Rolle. Dadurch soll die Arbeit der Beschäftigten erleichtert werden.

Discounter Aldi mit Neuerung – ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz?

Allerdings ist es fraglich, wie sinnvoll diese Terminals wirklich sind. Schließlich könnten Kunden auch ohne das Gerät den Online-Shop auf dem Smartphone nach den Produkten durchsuchen. Daher bleibt abzuwarten, wie das Feedback der Kunden nach der Testphase im Raum Seefeld und in Radevormwald ausfällt. Der Testlauf soll noch bis März 2022 andauern.

Fest steht jedenfalls, dass Aldi damit der Konkurrenz unter den Discountern einen Schritt voraus ist. Die anderen Unternehmen setzen bislang eher auf eine Trennung von Online-Shopping und dem Einkauf vor Ort.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema