„Aldi wieder“

Aldi-Kundin entdeckt kuriosen Fehler bei Speiseöl-Angebot

Das Logo an einer Filiale von Aldi Süd.
+
Bei Aldi Süd drohen Kunden heftige Preiserhöhungen für Lebensmittel

Um die Speiseöl-Preise von Discounter und Supermarkt wird im Netz weiter heftig diskutiert. Lesen Sie hier, welch kuriose Entdeckung eine Aldi-Kundin nun auf einem Preisschild gemacht hat:

Kaum ein Preis-Anstieg als Folge des Ukraine-Kriegs scheint die Verbraucher so zu bewegen, wie der von Speiseöl – dabei greift man bei Aldi und Co. mittlerweile auch für Fleisch oder Milchprodukte tiefer in die Tasche. Viele Supermarkt-Kunden legen nun das im Vergleich etwas billigere Olivenöl in den Einkaufswagen, doch eine Aldi-Kundin machte in einer Filiale des Discounter-Riesen auch bei diesem Produkt eine kuriose Entdeckung.
HEIDELBERG24 verrät, warum die Aldi-Kundin beim Anblick eines Olivenöl-Preisschild zweimal hinschauen musste – und ihren kuriosen Fund direkt auf Twitter teilte.

Neben Energie- und Spritkosten schlagen sich die Preis-Erhöhungen auch beim Einkauf in Supermarkt und Discounter nieder. Speziell Sonnenblumenöl ist mittlerweile knapp und teuer – sehr zum Ärger der Verbraucher. (kab)