Ausbau bis 2025 geplant

Aldi: Konkurrent investiert Milliarden ins Auslandsgeschäft

Aldi-Schild an einer Filiale.
+
Aldi Süd ist auch im Ausland, vor allem in den USA, stark vertreten.

Aldi Süd ist seit Jahrzehnten im Auslandsgeschäft tätig. Nun will ein Konkurrent große Summen investieren und in anderen Ländern sein Geschäft ausbauen. Lesen Sie hier, um wen es sich handelt:

Aldi und Lidl sind seit einigen Jahren auch in anderen Ländern unterwegs und generieren dort jede Menge Umsatz. Da der Markt in Deutschland gesättigt zu sein scheint, will ein Konkurrent von Aldi* nun ebenfalls im Ausland ausbauen und investiert dafür eine Milliardensumme. Geplant ist der Ausbau bis 2025.
HEIDELBERG24* verrät, um welchen Aldi-Konkurrenten es sich handelt.

Deutsche Discounter gelten als Exportschlager, was vor allem an den Erfolgsmodellen liegt, die aus Kosteneffizienz und dem begrenzten Warenangebot bestehen. (tobi) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.