Pflanzen zum Discountpreis

Aldi bringt neue Eigenmarke heraus: „Aus der jeweiligen Umgebung“

Vergangene Preiserhöhungen zum Trotz will Aldi Süd nun eine neue, günstige Pflanzenlinie auf den Markt bringen. Das steckt hinter der Idee.

NRW – Gartenfreunde aufgepasst! Aldi Süd will diejenigen, die ihren Balkon oder Garten zum anstehenden Sommer für den kleinen Taler etwas aufhübschen will, dank einer neuen Produktreihe mehr Pflanzenvielfalt in den Discountern anbieten.

DiscounterAldi
Umsatz106,3 Milliarden USD (2019)
Gründung1961 (Essen)

Aldi Süd: Neue Pflanzenlinie soll Garten- und Balkonbesitzer überzeugen

Der Discounter-Primus Aldi Süd strebt, neben den großen Änderungen bei den Backwaren, eine weitere Veränderung des Sortiments an. Der Konzern bringt laut der Lebensmittelzeitung und Focus Online eine eigene Linie für Zier- und Nutzpflanzen auf den Markt. Die Reihe „Gärtners Schätze“ soll eine Alternative zur bereits etablierten Marke „Gardenline“ darstellen.

Am 12. Mai ist es so weit: Dann können Pflanzenfreunde für je 19,99 Euro Zitrusstämmchen in den Sorten Limette, Orange sowie Zitronatzitrone kaufen. Geplant sind insgesamt 40 regionale sowie exotische Garten- und Balkonpflanzen zum Discountpreis, die nach und nach das Sortiment von Aldi Süd über die gesamte Gartensaison erweitern.

Aldi Süd: „Gärtners Schätze“ mit regionaler und exotischer Herkunft

Informationen zum Ursprung und zur Herstellung einer Pflanze sollen auf einem Etikett vermerkt sein. Die exotischen Pflanzen kämen von langjährigen, zertifizierten Partnern von Aldi Süd aus dem Ausland.

Die meisten Produkte sollen bevorzugt „von regionalen Gärtnern und Betrieben aus der jeweiligen Umgebung“ kommen, erklärte Aldi Süd auf der Homepage. Der Konzern will seine Kundinnen und Kunden zudem mit Töpfen aus recyceltem und recycelbarem Material überzeugen.

Aldi Süd: Eigenmarke kommt wegen hoher Nachfrage

Überraschend kommt der Schritt zu mehr Pflanzenvielfalt im Sortiment nicht. Schließlich ist die Nachfrage nach Garten- und Balkonpflanzen in letzter Zeit stark gestiegen. Wie auch zahlreiche andere Produkte von Supermärkten und Discountern sind Blumen und Pflanzen wegen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine zuletzt teurer geworden.

Aldi Süd bringt eine neue Pflanzenlinie auf dem Markt.

Aldi Süd: Zahlreiche Preiserhöhungen in den vergangenen Wochen

Es bleibt abzuwarten, ob der Konzern, vor dem Hintergrund des weiteren Kriegsverlaufs in der Ukraine, die Pflanzen den gesamten Sommer über tatsächlich dauerhaft zum Discountpreis anbieten wird. Denn analog zu anderen Supermärkten und Discountern hatte auch Aldi Süd die Preise für allein 400 Produkte in den letzten Wochen signifikant erhöht.

Rubriklistenbild: © Michael Gstettenbauer/Imago; YAY Images/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24