S04-Gerücht um Real-Star: Wechselt Lucas Vazquez zu Schalke 04?

Lucas Vazquez (r.) im Spiel gegen den FC Barcelona. Foto: Enrique de la Fuente/dpa
+
Lucas Vazquez (r.) im Spiel gegen den FC Barcelona. Foto: Enrique de la Fuente/dpa

Lucas Vazquez zum S04? Bastelt Schalke an einem Transfercoup? Angeblich geht es um den Star von Real Madrid. Hier mehr erfahren.

Steht der FC Schalke 04 vor einem Transfer-Hammer. Die Knappen sind Gerüchten zufolge an Lucas Vazquez (28) von Real Madrid interessiert.

Die Dienste von Vazquez, der schon in der Jungend für Real Madrid spielte, werden bei den "Königlichen" wohl nicht länger gebraucht. Denn mit Eden Hazard (28), Rodrigo (23) und Luka Jovic (21) hat sich der spanische Hauptstadtklub offensiv großzügig verstärkt.

Gerücht um Vazquez kann wohl ins Reich der Fabeln verwiesen werden

Daher gibt es einige Klubs, die die Entwicklungen rund um den Stürmer verfolgen. Laut Don Balon zählt dazu auch Schalke 04.

Auch wenn Clemens Tönnies (63) versichert, dass für Transfers genug Geld vorhanden ist, ist eine Verpflichtung von Vazquez für den S04 finanziell wohl kaum darstellbar. Anders sieht das bei Silas Wamangituka (19) aus, für den Schalke bereits ein Angebot abgegeben haben soll.

Vazquez bei Real zuletzt nur Ergänzungsspieler

Bei Real Madrid spielte Vazquez zuletzt keine große Rolle mehr. Zwar wurde der Spanier in der vergangenen Saison in der LaLiga 31 Mal eingesetzt. Besonders in der Rückrunde kam er aber meistens nur von der Bank ins Spiel.

Bei Schalke 04 würde der 28-Jährige wohl auf mehr Startelfeinsätze kommen. Auch wenn Rabbi Matondo (18) dem S04 zumindest das lange vermisste Tempo zurückbringt, hat Königsblau in der Offensive weiter personellen Bedarf.

Schalke ist auf Schnäppchenjagd

Aber selbst eine Leihe von Vazquez würde am Berger Feld das komplette Gehaltsgefüge sprengen. Schalke muss derzeit finanziell wie sportlich kleinere Brötchen backen.

Bei künftigen S04-Transfers könnten die "Knappen" vom Netzwerk ihres neuen Kaderplaners Michael Reschke (61) profitieren. Möglichst viel Qualität für möglichst wenig Geld ist die Devise. So wohl auch bei Giovanni Gonzalez (24), der ins Visier des S04 gerückt sein soll.