Bild: Cèzaro De Luca/dpa

Zwischen dem 16. und 30. Juni findet in Italien und San Marino die Fußball-Europameisterschaft der U21-Junioren statt. DFB-Trainer Stefan Kuntz (56) hat für den vorläufigen Kader 27 Spieler nominiert. Von Schalke sind gleich drei Spieler dabei.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist Titelverteidiger bei der Europameisterschaft. 2017 gewann das DFB-Team um die Ex-Schalker Thilo Kehrer (22) und Max Meyer (23) durch einen 1:0-Sieg im Finale gegen Spanien.

Schalke muss wohl vorerst auf Nübel, Serdar und Teuchert verzichten

Bei der Mission Titelverteidigung stehen dieses Mal drei Schalke-Spieler im vorläufigen Kader. Kuntz nominierte vom S04 Torhüter Alexander Nübel (22), Mittelfeldspieler Suat Serdar (22) und Stürmer Cedric Teuchert (22). Manuel Neuer sieht das Turnier für alle Spieler als große Chance.

Auch S04-Neuzugang Jonjoe Kenny wird bei dem Turnier dabei sein. Die Regeln besagen, dass Spieler, die zu Beginn der EM-Qualifikation das 21. Lebensjahr nicht vollendet haben, ebenfalls teilnehmen dürfen. Da die Zeitspanne zwischen Start der Qualifikation und der Endrunde zwei Jahre beträgt, können also sogar 23-Jährige mitspielen.

EM-Finale findet am 30. Juni in Udine statt

Für Schalke, das wegen einiger Länderspiele wohl erst einmal zum Trainingsauftakt auf einige S04-Spieler verzichten muss, ein schmaler Grat zwischen Freude und Trübsal. Zwar darf das Trio bei einem internationalen Turnier teilnehmen.

Doch Nübel, Serdar und Teuchert, der bei einer Nicht-Berücksichtigung für die U21-EM die nächste Enttäuschung einer für ihn persönlich katastrophalen Schalke-Saison erleben würde, werden somit auch den Start der Vorbereitung verpassen. Ob zwei der drei Spieler überhaupt noch einmal ins Training der Königsblauen zurückkehren?

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Nübel, der bei seinem Vertrag als Schalke 04 anders gehandelt hätte, kündigte bereits vor mehreren Wochen an, sich erst nach der U21-Europameisterschaft über seine Zukunft entscheiden zu wollen. Teucherts Chancen auf eine auf Schalke dürften nicht all zu gut stehen.

Kuntz muss bis zum 6. Juni seinen finalen 23-köpfigen Kader der UEFA melden. Da der 56-Jährige 27 nominiert hat, werden also noch vier gestrichen.

Vier Spieler werden aus dem vorläufigen Kader noch gestrichen

Es gilt als unwahrscheinlich, dass die drei Schalke-Spieler davon betroffen sein werden. Teuchert wurde im Klub zwar so gut wie gar nicht eingesetzt, trifft bei der U21-Nationalmannschaft aber regelmäßig. Nübel ist sowieso eine Stütze des Teams.

Der Zeitplan sieht laut DFB vor, dass das Kuntz-Team zunächst vom 2. bis 11. Juni ein Trainingslager in Natz-Schabs (Südtirol) bezieht. Das erste Gruppenspiel findet am 17. Juni (21 Uhr, ARD) in Udine gegen Dänemark statt.

Aktuelle S04-Themen:

Danach folgen am 20. Juni (21 Uhr, ARD) in Triest gegen Serbien und am 23. Juni (21 Uhr, ZDF) erneut in Udine gegen Österreich zwei weitere Gruppenspiele. Dann höchstwahrscheinlich mit Schalke-Beteiligung.

Aus den drei Gruppen mit je vier Teams qualifizieren sich nur die Gruppenersten sowie der beste Gruppenzweite für das EM-Halbfinale. Mit Waldemar Anton (22) ist übrigens noch ein Spieler im deutschen Aufgebot dabei, an dem die Königsblauen interessiert sein sollen.