Bild: Foto: David Inderlied/dpa

Der Siegtreffer von Amine Harit (22) gegen Mainz 05 ist von der ARD Sportschau für das Tor des Monats nominiert worden. Insgesamt stehen fünf Torschützen zur Wahl.

  • Amine Harit erzielte den entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg im Heimspiel gegen Mainz 05.
  • Sein Treffer ist für das „Tor des Monats September“ nominiert.
  • Die Wahl der ARD Sportschau läuft noch bis zum 19. Oktober.

Amine Harits Traumtor bringt Schalke Sieg über Mainz 05

Offensivspieler Amine Harit, der vom FC Barcelona beobachtet wird, ist mit Schalke 04 glänzend in die neue Saison gestartet. Nach sieben Spieltagen steht er in der Bundesliga schon bei vier Toren und zwei Vorlagen. Sein Tor zum 2:1-Sieg im Heimspiel gegen Mainz 05 brachte ihm nun sogar eine Nominierung für das „Tor des Monats September“ ein.

Am 5. Spieltag lief bereits die 89. Minute, als sich der 21-Jähriger ein Herz fasste und Schalke zum späten Erfolg schoss. Nach einem Zuspiel von Jonjoe Kenny umkurvte der Marokkaner einen Gegenspieler und visierte dann per Außenrist das lange Ecke an. Sekunden später versenkte er die Kugel unhaltbar im Tor.

„Tor des Monats“: Abstimmung läuft bis 19.Oktober

„Ich habe gesehen, dass die lange Ecke offen war, aber konnte nicht mit links schießen, da ich zu wenig Platz hatte“, wird Amine Harit auf der Webseite von S04 zitiert.

Das „bislang das schönste Tor“ seiner Karriere brachte Schalke drei wichtige Punkte. Amine Harit beschert der Treffer nun vielleicht sogar den Preis für das „Tor des Monats September“. Bis zum 19. Oktober um 19 Uhr läuft das Voting der ARD Sportschau.

Neben dem S04-Offensivspieler stehen vier weitere Fußballer zur Wahl. Es sind: Luca Maria Graf (1. FFC Turbine Potsdam), René Weinert (ZFC Meuselwitz), Sebastian Schmitt (Alemannia Aachen) und Maurice Deville (Waldhof Mannheim).