Jochen Schneider bastelt weiter

Nach Leistungsexplosion: Winkt diesem S04-Leistungsträger ein neuer Vertrag?

+
Der FC Schalke 04 um Sportvorstand Jochen Schneider will offenbar mit dem nächsten Leistungsträger verlängern.

Mit Weston McKennie und Amine Harit hat der FC Schalke 04 bereits verlängert. Macht Sportvorstand Jochen Schneider nun auch bei Suat Serdar Nägel mit Köpfen?

  • Jochen Schneider bastelt offenbar weiter an der Zukunft des FC Schalke 04.
  • Der Sportvorstand des S04 will vor allem auf ein Projekt mit jungen Spielern setzen.
  • Dazu stehen wohl die nächsten Gespräche für eine Vertragsverlängerung an.

Gelsenkirchen - Bislang hat Jochen Schneider (49) seinen Worten Taten folgen lassen. Zu Amtsbeginn hatte der Sportvorstand des S04 angekündigt, dass die Zeiten der ablösefreien Wechsel von Schalker Leistungsträgern zu anderen Klubs vorbei sein müssen.

FC Schalke 04: Verträge von Amine Harit und Weston McKennie verlängert

Gesagt, getan. Der FC Schalke 04 verlängerte zuletzt noch mit einer gestaffelten Ausstiegsklausel den Vertrag mit Amine Harit (22). Der Kontrakt von Weston McKennie (21) wurde bereits früher schon ausgedehnt.

Dass Selbiges bei Alexander Nübel (23), der gegen Mainz 05 das Remis festhielt (hier geht es zur Schalke-Einzelkritik und den Noten), nicht klappte, ist Jochen Schneider nicht anzukreiden. Als er den Fehler seines Vorgängers Christian Heidel (56) ausbügeln wollte, war es schon zu spät. Heidel war davon ausgegangen, dass der Nübel-Vertrag noch ein Jahr länger gehen würde.

Suat Serdar: FC Schalke 04 will Vertrag verlängern

Bei Suat Serdar (22), der bislang auf Schalke keine Ausstiegsklausel hat, kann Jochen Schneider das Ergebnis entscheidend beeinflussen. Aktuell ist der Vertrag des 22-Jährigen bis Sommer 2022 gültig.

Die Sport Bild berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe (29. Januar), wonach der S04, der am 20. Spieltag der Bundesliga auf Hertha BSC traf (hier gibt es den Schalke-Ticker zum Nachlesen), den Kontrakt frühzeitig verlängern will. Kein Wunder, angesichts der Entwicklung des zentralen Mittelfeldspielers.

Neuer S04-Star Suat Serdar: Top-Torschütze beim FC Schalke 04

Aktuell ist Suat Serdar der Top-Torschütze in den Reihen des FC Schalke 04, der gegen Hertha BSC ohne Torerfolg blieb (hier geht es zur Einzelkritik). Sieben Tore gelangen ihm bislang in 16 Spielen. Seine Leistungen führten ihn sogar schon in die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft.

Christian Heidel hatte den Ex-Mainzer 2018 für 10,5 Millionen Euro zu Schalke 04, dessen Fans im DFB-Pokal gegen den DFB und Clemens Tönnies schossen, gelotst. Das Portal Transfermarkt.de beziffert den Marktwert mittlerweile auf 20 Millionen Euro.

Suat Serdar glänzt beim FC Schalke 04 in mehreren Kategorien

Aus der königsblauen Startelf ist Suat Serdar, der für das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem FC Schalke 04 und Hertha BSC (hier geht es zum Live-Ticker) auszufallen droht, mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Der zentrale Mittelfeldspieler ist lauf- und zweikampfstark und noch dazu kaum vom Ball zu trennen. Hinzu kam dann auch noch zuletzt seine Treffsicherheit. Steht Suat Serdar sogar im Visier des FC Barcelona?

Es erscheint also nur logisch, dass die Königsblauen mit dem 22-Jährigen verlängern wollen. Fragt sich nur, ob es wieder ohne Ausstiegsklausel gelingt. Sorgen macht man sich um den Mittelfeldmann wegen einer anderen Sache: Suat Serdar musste gegen Hertha BSC verletzt ausgewechselt werden.