Stevens: "Wollen mehr Tiefe in unser Spiel bekommen"

+
Huub Stevens. Foto: dpa

Huub Stevens hat sich vor dem Spiel im Interview bei Sky über die Trainingsinhalte während der Länderspielpause geäußert.

Schalke trifft am Sonntag (31. März, 15.30 Uhr) in der Bundesliga auf Hannover 96. Vor dem Spiel hat Huub Stevens verraten, worauf der Fokus während der Länderspielpause gelegt wurde.

Bei Königsblau hakt es in dieser Saison an einigen Stellen. Die Länderspielpause haben die Königsblauen genutzt, um vor allem an einer Schwäche zu arbeiten.

"Wir wollen wieder mehr Tiefe in unser Spiel bekommen. Das bedeutet, dass viele Laufwege gemacht werden müssen", so Stevens vor dem Spiel im Interview bei Sky.

Stevens lässt mit Schienbeinschonern trainieren

Neu ist auch, dass auf Schalke wieder bei jeder Trainingseinheit Schienbeinschoner getragen werden. Das hängt nicht nur mit dem Verletzungsrisiko zusammen.

"Das Wort Training sagt es schon. Du musst für ein Spiel trainieren und da gehören Schienbeinschoner zu", so Stevens weiter.

Uth und Rudy erneut in der Startelf

Sebastian Rudy und Mark Uth gehörten unter Domenico Tedesco zuletzt nicht regelmäßig zur Startformation. Letzterer wurde sogar aussortiert.

Unter Stevens haben alle Spieler eine zweite Chance bekommen. Gegen Hannover 96 stehen beide wieder in der Startelf.

"Es geht darum, dass sie heute ihre Leistung bringen. Was gestern war, ist nicht mehr wichtig", so der 65-Jährige über Sebastian Rudy und Mark Uth.

Aktuelle S04-Themen:

Zu den kommenden Aufgaben wollte sich Schalkes Trainer vor dem Spiel gegen Hannover 96 nicht äußern. Wichtig sei das Hier und Jetzt.

Alle Infos zur Partie gegen Hannover 96 gibt es in unserem Liveticker.