Schalke 04: Dicke Überraschung bei RB Leipzig! S04 siegt mit 3:1

Schalke jubelt gegen LeipzigFoto: Jan Woitas/dpa
+
Schalke jubelt gegen LeipzigFoto: Jan Woitas/dpa

Schalke 04 marschiert in der Bundesliga weiter. RB Leipzig musste die erste Niederlage in der Bundesliga diese Saison hinnehmen. Hier die Infos.

Vierter Sieg in Folge! Der FC Schalke 04 konnte auch beim bis dato ungeschlagenen Tabellenführer RB Leipzig gewinnen.

Schalke 04 trotzt Druck in der Schlussphase von RB Leipzig

In den Schlussminuten mussten die Königsblauen zwar nochmal etwas zittern. Doch der Auswärtssieg war unter dem Strich verdient. Trotzdem warnt Ex-Trainer Markus Weinzierl den S04. Der Liveticker zum Nachlesen.

Aufstellung vom FC Schalke 04:

Nübel – Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka – McKennie, Mascarell (82. Kabak) – Matondo (85. Schöpf) , Serdar, Harit (69. Caligiuri) – Burgstaller

Aufstellung von RB Leipzig:

Gulacsi - Mukiele, Upamecano, Orban, Halstenberg - Haidara, Demme - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Leipzig - Schalke 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Sané (29.), 0:2 Harit (43./FE), 0:3 Matondo (59.), 1:3 Forsberg (84.)

17.26 Uhr: Abpfiff! Schalke gewinnt gegen RB Leipzig und baut die Siegesserie aus! S04-Sportvorstand Jochen Schneider zeigte sich im Anschluss an die Partie zufrieden.

89. Minute: Schalke, das gegen RB Leipzig beinahe einen neuen Rekord aufstellte, muss jetzt aufpassen. Die Gastgeber machen viel Druck. Emil Forsberg ist glücklicherweise im Abseits. Kurz danach werden fünf (!) Minuten Nachspielzeit angezeigt.

86. Minute: Weiterer Wechsel bei Schalke: Rabbi Matondo geht nach einer starken Leistung. Für ihn kommt Alessandro Schöpf.

Liveticker: Anschlusstreffer ändert kaum noch etwas für RB Leipzig

84. Minute: Tor für RB Leipzig nach einem Torwart-Fehler. Forsberg zieht aus 18 Metern ab, Nübel lässt den Ball durch seine Arme über die Unterkante der Latte ins Tor abprallen. Nur noch 1:3.

82. Minute: Ozan Kabak kommt für Omar Mascarell. Der Spanier hat eine starke Leistung gezeigt!

78. Minute: Schrecksekunde. Sané bleibt nach einem Zweikampf liegen, muss anscheinend am Oberschenkel behandelt werden, kann aber kurze Zeit später weitermachen!

73. Minute: Schalke spielt sich in einen Rausch. Fast das 0:4 für die Königsblauen, aber McKennie verfehlt per Kopf, nachdem der S04 kurz zuvor schon zwei Einschussmöglichkeiten vergab.

69. Minute: Wechsel bei Schalke. Amine Harit verlässt das Feld. Für ihn kommt Daniel Caligiuri. Für seine Leistung bekam Harit ein Sonderlob vom Sky-Experten Didi Hamann.

65. Minute: Lattenkracher! Halstenberg nimmt den zweiten Ball direkt. Aber die Querstange klärt ins Toraus.

63. Minute: Handspiel oder nicht? Fragwürdige Aktion im Schalke-Strafraum - allerdings auch aus kürzester Zeit. Ein Pfiff bleibt aus, ebenso eine Überprüfung durch den Video-Schiedsrichter.

58. Minute: TOR FÜR SCHALKE! Matondo wird durch Harit im genau richtigen Moment links am Strafraum bedient und schließt den Konter eiskalt ab, indem er ganz cool mit dem rechten Außenriss unten rechts einschiebt.

52. Minute: Rabbi Matondo, der übrigens vom BVB-Star Jadon Sancho (19) schwärmt, ist fast durch, doch Upamecano hat auch ein gutes Tempo und kann ihn stellen.

16.40 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit in Leipzig

16.24 Uhr: Nein, es ist kein königsblauer Traum. Schalke führt tatsächlich mit 2:0 beim noch ungeschlagenen Tabellenführer RB Leipzig. Salif Sané per Kopf nach einem Eckball und Amine Harit per Elfmeter erzielten die beiden Treffer.

Schalke-Torwart Alexander Nübel reagierte einmal binnen weniger Sekunden zweimal Weltklasse, hatte bei einem Lattenschuss aber auch einmal Glück. Trotzdem geht die Führung für die „Knappen“ in Ordnung. Mut in der Offensive sowie Disziplin in der Defensive halten die Gastgeber weitestgehend in Schach.

16.21 Uhr: Der Halbzeitpfiff ertönt! Schalke führt mit 2:0!

45. Minute: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit

Schalke belohnt sich für offensives Pressing

43. Minute: TOR FÜR SCHALKE! Amine Harit verwandelt den Strafstoß, nachdem der Schiedsrichter sich die Szene satte 90 Sekunden angeschaut an. Der Gefoulte trifft unten links, der Torwart streckt sich vergeblich.

39. Minute: Knifflige Szene: Harit fällt, ein Leipziger stand ihm auf dem Fuß. Das muss Elfmeter geben. Gräfe wird vom VAR benachrichtigt und schaut sich die Szene nun an.

34. Minute: Mascarell und Nübel halten gemeinsam Poulsen auf. Der Leipziger kommt aus der rechten Seite um Abschluss, doch mit vereinter Kraft wird das Tor verhindert.

32. Minute: Foul an Serdar. Haidara hält das Bein hoch und trifft den Schalker. Das sah schmerzhaft aus.

29. Minute: TOR FÜR SCHALKE! Mascarell verlängert einen Eckball von der rechten Seite durch Oczipka und findet Sané am zweiten Pfosten, der zum 1:0 einköpft. Das sah einstudiert aus.

27. Minute: Matondo versucht es mal vom Sechzehner...aber direkt in die Hände von Gulacsi.

26. Minute: Beide Mannschaften wollen hier etwas holen, das wirkt sich aber auch auf die Zweikämpfe aus. Taktisches Foul von Forsberg an Harit an der Mittellinie.

Schalke und RB Leipzig drücken beide

23. Minute: Leipzig kann kontern, doch Sané bleibt ruhig, stellt Werner spät und kann den Abschluss klären. Ecke.

20. Minute: Jetzt auch die erste richtig gefährliche Situation für Schalke! Burgstaller setzt sich im Sechzehner durch, den Abpraller bekommt Kenny knapp vor den Fuß. Im Fallen schließt er ab, aber Gulacsi ist da!

16. Minute: Doppelparade von Nübel! Das war haarscharf.

15. Minute: Na hoppla! Da klappert die Querlatte. Der Leipziger Sabitzer zieht vor dem Sechzehnmeterraum ab und der Ball klatscht ab.

11. Minute: Das sah schmerzhaft aus. Nübel fängt den Ball, aber der Leipziger Poulsen stoppt nicht und trifft den S04-Keeper mit dem Knie am Kopf.

11. Minute: Die ersten zehn Minuten sind gespielt und Schalke versteckt sich nicht. Mit frühem Pressing versucht man die Leipziger zu stören und zu Fehlern zu Fehlern zu zwingen.

4. Minute: Erster Schalke-Abschluss! Guido Burgstaller fasst sich ein Herz und zieht aus mittlerer Distanz ab. Der Ball rollt am Pfosten vorbei.

2. Minute: Schalke scheint im Mittelfeld mit einer Raute zu agieren. Defensiv ist Omar Mascarell angesiedelt, Harit in der zentralen Offensiven. Suat Serdar und McKennie weichen auf die Seiten aus, während Matondo gemeinsam mit Burgstaller stürmt.

15.31 Uhr: Manuel Gräfe hat das Spielgerät freigegeben, der Ball rollt in Leipzig.

14.55 Uhr: David Wagner spricht vor dem Spiel bei Sky Amine Harit (22) und Rabbi Matondo (19) ein Sonderlob aus. Der Wandel von Harit sei ein erwachsener Mann und: "der Wandel ist sein Verdienst. Wir haben wie zwei Erwachsene ein Gespräch geführt. Er hat Hinweise von uns bekomme, aber ihm gebührt der Respekt", so Wagner.

Auch über die Rückkehr von Matondo freute sich Wagner sehr. Er sei "ein junger Hüpfer, der viel Spaß macht."

14.44 Uhr: Auch die Gastgeber haben ihre Startaufstellung bekanntgegeben:

Gulácsi - Mukiele, Orban, Upamecano, Halstenberg - Haidara, Demme - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Auf der Bank sitzen: Mvogo, Klostermann, Konaté, Saracchi, Ampadu, Nkunku, Ilsanker, Lookman, Cunha.

14.30 Uhr: Der S04 hat soeben seine Startelf bekanntgegeben. Wir würden die Namen wie folgt anordnen:

Nübel – Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka – McKennie, Mascarell – Matondo, Serdar, Harit – Burgstaller

Auf der Bank von Schalke sitzen: Schubert (TW), Kabak, Nastasic, Miranda, Schöpf, Raman, Kutucu, Caligiuri und Uth.

Schalke 04 bei RB Leipzig zu Gast: S04 ohne Änderung in der Aufstellung?

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04: Nübel – Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka – McKennie, Mascarell – Caligiuri, Serdar, Harit – Burgstaller

10.14 Uhr: Schiedsrichter der Partie wird Manuel Gräfe (46) sein. Der Unparteiische wurde in der vergangenen Saison von den Bundesligaspielern zum beliebtesten Schiedsrichter gewählt.

Liveticker: Schiedsrichter Manuel Gräfe leitet Partie

Mit Blick auf seine Schalke-Vergangenheit, müssen S04-Fans nur leicht zittern. Von insgesamt 42 gemeinsamen Bundesligapartien konnten die Königsblauen nur 14 Spiele gewinnen, verloren aber 17 Partien. Ein Unentschieden gab es dafür elf mal.

9 Uhr: Trainer David Wagner (47) kann gegen RB Leipzig personell aus den Vollen schöpfen. Viele Verletzte sind zurück und sind heiß auf Einsatzminuten.

David Wagner hat in Leipzig die Qual der Wahl

Beispielsweise Amine Harit (22) und Suat Serdar (22) sind jedoch beide gut in Form und vermutlich gesetzt. Doch die Kaderplanung für das Leipzig-Spiel lässt viele Optionen zu.

In der vergangenen Saison hätte man es kaum gedacht, doch wenn Schalke heute (28. September) um 15.30 Uhr in der Red Bull Arena gegen RB Leipzig antritt, ist das ein echtes Topspiel. Zu sehen gibt es die Partie übrigens bei Sky.

Schalke 04: Gegner RB Leipzig ist in Top-Form

Leicht wird es für die Königsblauen, die gerade einen guten Lauf haben, aber sicher nicht. Auch die Leipziger haben eine tolle Quote in der laufenden Saison: Von fünf Spielen haben sie vier gewonnen und lediglich einmal Unentschieden gespielt.

Kann Schalke den roten Bullen die erste Niederlage zufügen? Dazu gibt es alle Infos im Liveticker von RUHR24 und der Buzz04-App.