Bild: Tim Rehbein/dpa

Im Sommer 2018 wechselte Mark Uth (27) als zweitbester deutscher Scorer zu Schalke. Schwache Leistungen und Verletzungen warfen ihn immer wieder zurück. Nun steht er vor der Rückkehr. Der neue S04-Trainer David Wagner (47) verfolgt einen klaren Plan.

  • Die Alternativen für Schalke-Trainer David Wagner (47) werden ab sofort mehr.
  • Am Dienstag (16. Juli) absolvieren wohl Daniel Caligiuri (31), Alessandro Schöpf (25) und Mark Uth den Laktattest.
  • Vor allem Uth wird dann eine Schlüsselrolle beim S04 zugetraut.

Nach Bild-Informationen kehrt Mark Uth (27), dem Trainer Wagner helfen will, am Mittwoch (17. Juli) ins Mannschaftstraining des S04 zurück. Der Stürmer hatte seit dem Start der Saisonvorbereitung vor etwas mehr als zwei Wochen nur individuell arbeiten dürfen. Gibt er im S04-Testspiel gegen Alanyaspor, das live im Stream übertragen wird, sein Comeback?

Uth fiel über drei Monate aus

Damit wollen die Königsblauen einer neuen Verletzung vorbeugen. Belastungssteuerung heißt das Zauberwort, das ebenso bei Daniel Caligiuri (31) und Alessandro Schöpf (25) angewendet wurde. Das Duo soll ebenfalls nach einem Laktattest wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Mark Uth verletzte sich in seiner ersten Schalke-Saison zweimal schwerer und fiel dann wochenlang aus. Foto: Guido Kirchner/dpa

Uth war Anfang April wegen einer Adduktorenverletzung operiert worden. Pünktlich zum Kurz-Trainingslager in Herzlake (Niedersachsen) ist der Offensivmann anscheinend wieder voll einsatzbereit.

Schalke braucht mehr Kreativität

Für die „Knappen“ bieten sich dann wieder mehr Optionen an. Das Testspiel in Wattenscheid, das Wagner mit gemischten Gefühlen sah, hatte unabhängig von der zuletzt hohen Trainingsintensität gezeigt, dass der S04 dringend Verstärkung braucht.

Anscheinend wird Uth in Zukunft eine ähnliche Rolle wie unter Ex-Trainer Domenico Tedesco (33) bekommen. Die Bild schreibt, dass der 27-Jährige als hängende Spitze und Spielmacher den Takt vorgeben soll.

Bei der TSG Hoffenheim spielte sich Uth in den DFB-Fokus

Eine ähnliche Aufgabe hatte der Linksfuß bereits bei seinem Ex-Klub, der TSG Hoffenheim. So spielte sich der gebürtige Kölner in den Fokus von Bundestrainer Joachim Löw (59) und kam 2018 mit der Empfehlung von 14 Saisontoren zu Schalke.

Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco und Mark Uth. Foto: Guido Kirchner/dpa
Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco und Mark Uth pflegten zum Ende der vergangenen Saison nicht mehr das beste Verhältnis. Foto: Guido Kirchner/dpa

Seine Premierensaison verlief allerdings enttäuschend. Negativer Höhepunkt der vergangenen Saison waren die Vorwürfe, die Uth Tedesco machte.

S04-Offensive stellte sich bislang von alleine auf

Die Uhren sind nun aber wieder auf Null gestellt. Wird es für Spieler wie Schöpf im System von Wagner trotzdem schwer?

In den bisherigen Testspielen stellte sich die Offensive mit Rabbi Matondo (18), Amine Harit (22) und Benito Raman (24) hinter den Stürmern Guido Burgstaller (30) oder Ahmed Kutucu (19) praktisch von alleine auf.

+++ Kommentar zum Schalke-Umbruch: Nicht die Neuzugänge machen Hoffnung +++

Uth, Schöpf und Caligiuri, der auf Schalke verlängern soll, vergrößern ab sofort die Möglichkeiten. Im Trainingslager in Mittersill wollen sie mehr am Mannschaftstraining teilnehmen. Eine zusätzliche Option könnte durch Gaëtan Laborde (25) hinzukommen, für den sich Schalke interessieren soll.