Reaktionen aus dem Netz

"Auch noch der Wildpinkler": Tor von Kevin Großkreutz macht S04-Fans wütend

Der FC Schalke 04 blamierte sich gegen den KFC Uerdingen. BVB-Legende Kevin Großkreutz traf zu allem Überfluss. Die Netzreaktionen der S04-Fans.

  • Der FC Schalke 04 ist nach der 1:3-Pleite im Testspiel gegen den KFC Uerdingen am Boden.
  • Zu allem Überfluss traf auch Ex-BVB-Profi Kevin Großkreutz.
  • Die S04-Fans können es nicht fassen, von Borussia Dortmund gibt es Häme.

Beim S04 reißen derzeit die Peinlichkeiten nicht ab. Zuerst gab es ein 4:5 gegen den SC Verl, nun setzte es für Schalke im Testspiel gegen den KFC Uerdingen ein 1:3.

Name

Kevin Großkreutz

Geboren

19. Juli 1988 (Alter 32 Jahre), Dortmund

Größe

1,86 Meter

Ehefrau

Caro Großkreutz (verh. 2019)

Aktuelles Team

KFC Uerdingen 05 (#6 / Abwehrspieler)

Geschwister

Lenny Großkreutz

Schalke-Fans toben: BVB-Legende Kevin Großkreutz trifft im Testspiel für Uerdingen

Schlimm genug, dass man zweimal in Folge gegen einen Drittligisten den Kürzeren zog und dabei satte acht Gegentreffer kassierte. Jetzt traf auch noch Kevin Großkreutz. Gilt der FC Schalke 04 sogar als Abstiegskandidat Nummer eins?

In der 73. Minute schnappte sich der ehemalige BVB-Profi unter den Pfiffen der 300 Schalke-Anhänger im Parkstadion den Ball zum Elfmeter und schoss ihn ins Tor. Diese Demütigung brachte nicht nur die Fans des FC Schalke 04 im Stadion zum Toben, sondern auch die königsblaue Anhängerschaft im Netz (alle S04-Texte auf RUHR24.de).

Schalke und die Demütigung im Testspiel durch Kevin Großkreutz: "Auch noch der Wildpinkler"

Otto Crist kommentierte etwa bei der Buzz04-App: "Schlimmer geht es nicht. Auch noch der Wildpinkler". Damit spielte der User auf eine Szene an, die sich im jüngsten Testspiel des KFC Uerdingen abgespielt hat: Gemeinsam mit einigen Mitspielern hatte Kevin Großkreutz vor dem Spiel gegen den VfL Bochum hinter die Trainerbank gepinkelt.

User @WEB04 war auf Twitter empört: "Wenn man gegen Großkreutz testen lässt und sowas zulässt, sch... man auf die Fanseele. Zumindest auf meine". Dass ausgerechnet die ungeliebte BVB-Legende gegen den ohnehin gebeutelten FC Schalke 04 traf, war für ihn zu viel. 

Der FC Schalke 04 hatte beim Testspiel gegen den KFC Uerdingen einen schweren Stand.

Schalke-Fans fürchten nach Großkeutz-Treffer im Testspiel gegen Uerdingen: Jetzt trifft auch noch der Grotifant

Mit etwas Galgenhumor nahm User @tobeilinho die Testspiel-Demontage. Er traute jetzt sogar dem legendären Maskottchen des KFC Uerdingen zu, gegen Schalke zu treffen: "Der Grotifant netzt gleich auch noch ein...".

Angesichts des Bundesliga-Auftakts gegen den derzeit entfesselnd aufspielenden FC Bayern München (19. September) sahen viele S04-Fans düstere Wolken am königsblauen Himmel. Schalke hat nun im nächsten Testspiel gegen die Würzburger (zum Live-Ticker), Chancen auf Wiedergutmachung.

Schalke-Fans nach Großkreutz-Albtraum entsetzt: "Bude einfach zuschließen"

Dennoch zog User @eakus1904 inzwischen eine rigorose Lösungen in Betracht und schrieb: "Ich glaub manchmal, es wäre besser, wenn wir die Bude einfach zuschließen würden!" In eine ähnliche Kerbe schlug @avvndi, der eine deutliche Kritik an Schalke-Trainer David Wagner einschloss: "Löscht euch einfach und schmeißt diesen Typen raus, langsam geht's nicht mehr". 

@become_tim scherzte hinsichtlich der bevorstehenden ersten Runde im DFB-Pokal (11. September) gegen den besten Amateurverein aus Bayern: "Dem S04 wird in der ersten DFB-Pokalrunde nachträglich das Heimrecht zugesprochen. Man sei vielmehr der Ansicht, dass Schweinfurt als Favorit in die Partie geht."

Schalke kassiert Häme: BVB jubelt nach Großkreutz-Tor im Testspiel gegen Uerdingen

Schalke steckt aktuell in einer Vorbereitungskrise, die nur zwei Gewinner kennt. Es kam aber noch dicker. Denn: Klar war natürlich auch, dass die Schalke-Pleite im Testspiel inklusive Tor von Kevin Großkreutz beim ärgsten Rivalen nicht unbemerkt bleiben würde. Der offizielle englische BVB-Account schüttete bei Twitter mit einem simplen Archivfoto seine Häme aus.

Darauf zu sehen: Ein sichtlich gut gelaunter Kevin Großkreutz und BVB-Kapitän Marco Reus, der im Hintergrund applaudiert. Die Message: "Gut gemacht, Kevin". S04-Fans werden das naturgemäß anders sehen.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa